• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Festkonzert: Das lässt sich hören

07.06.2017

Westerstede Die Musikschule Ammerland wurde vor 40 Jahren gegründet. Aus Anlass des runden Geburtstages gab es seit Anfang des Jahres schon mehrere Jubiläumskonzerte in den verschiedenen Gemeinden, in denen die Musikschule aktiv ist. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist nun das Festkonzert in Westerstede. Es findet an diesem Freitag, 9. Juni, um 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums statt.

Während im ersten Teil des Programms vor allem die Bandbreite der musikalische Nachwuchsarbeit in Kooperationsprojekten der Musikschule mit ansässigen Kindertagesstätten und Grundschulen im Vordergrund stehen, fahren die Veranstalter im zweiten Teil die schweren Geschütze auf: Jugendorchester, Percussionensemble, Kammerorchester und ein extra für dieses Konzert zusammengesetztes Projektorchester mit Chor.

Es wird auf jeden Fall spannend, heißt es in der Ankündigung. Mitglieder des Fördervereins sorgen in der Pause für das leibliche Wohl. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.