• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Feuer und Flamme für Foto-Ausstellung

19.02.2016

Rastede Klar, nass geworden ist sie auch mal beim Fotografieren. Zumindest ein wenig, sagt Sybille Tholen vom Fotoclub „Blende 8“ aus Rastede. Das gehört eben dazu, wenn man hautnah bei einer Übung der Feuerwehr Rastede dabei ist.

Für seine neue Ausstellung im Spille-Haus (siehe Infokasten) hat der Fotoclub die Einsatzabteilung und die Jugendfeuerwehr begleitet. „Ein Jahr lang waren wir bei verschiedenen Termine dabei“, sagt Sybille Tholen.

Seit März 2015 hatten sie und die Clubmitglieder Andreas Hoppe, Wilfried Kellner, Uwe Schucht, Heike Theilen, und Gerold Windels die Kameraden zu Übungseinsätzen begleitet und dabei fotografiert. „Wir waren zum Beispiel bei einer Gefahrgutübung dabei“, erzählt Sybille Tholen.

Die Ausstellung

des Fotoclubs „Blende 8“ wird am Freitag, 4. März, um 19 Uhr im Spille-Haus, Oldenburger Straße 265, eröffnet. Bis zum 27. Mai können die Bilder im Foyer des Gebäudes betrachtet werden. Geöffnet ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 19 Uhr sowie freitags bis 16 Uhr.

Bei einer anderen Übung konnten die Fotografen verfolgen, wie eine verunfallte Person aus einem Auto gerettet wird. „Die hatten eine Riesenzange“, erinnert sich Sybille Tholen, die sogar auf das Dach eines Einsatzfahrzeuges klettern durfte, um die Szene mit der Kamera einzufangen.

Auch Porträts der jungen und älteren Kameraden entstanden. Und Bilder, die zeigen, dass man als Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr jede Menge Spaß haben kann. „Die sind alle mit vollem Einsatz dabei, egal ob Jung oder Alt“, sagt Sybille Tholen.

Es war für den Rasteder Fotoclub nicht die erste Zusammenarbeit mit einem Verein. „Blende 8“ hatte im Jahr 2014 bereits den Schützenverein Leuchtenburg porträtiert (NWZ  berichtete). Der Kontakt zur Freiwilligen Feuerwehr Rastede kam über Ortsbrandmeister Christian Ammermann zustande. Er wird bei der Eröffnung der Ausstellung einige einleitende Worte sprechen.

Jeder der sechs Fotografen wird bei der Ausstellung im Spille-Haus eine eigene Präsentationsfläche haben. Sybille Tholen schätzt, dass mehr als 50 Bilder gezeigt werden – in unterschiedlichen Formaten und Größen. „Jeder Fotograf hat die freie Wahl“, sagt sie. Außerdem will der Club der Feuerwehr Bilder zur Verfügung stellen, die am Sonntag, 29. Mai, bei einem Tag der offenen Tür im Feuerwehrhaus gezeigt werden sollen.

„Blende 8“ hat das nächste Projekt derweil schon in Planung. „Maritimes“ lautet das Thema der kommenden Ausstellung. Da dürfte es dann wieder nass werden.

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.