• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Aktionen: Feuriges Fest an der Osterschepser Bauernhörne

07.10.2010

OSTERSCHEPS Sie sind selbst Feuer und Flamme, wenn es um die Vorbereitungen für ihre nächste Veranstaltung geht: Und um „Füer un Flamm“ dreht sich auch alles beim dritten Hoffest, das ein Organisationsteam um Hofbetreiberin Edith Oltmer geplant hat. Diesen Sonnabend, 9. Oktober, ist es so weit: Von 14 bis 22 Uhr geht es an der Bauernhörne 2 in Osterscheps (vor allem) feurig zu. Heidi Janßen, Sigrid Meinen, Silke Brauer, Ingrid Begert, Anja Schedemann und Edith Oltmer erwarten dazu viele kleine und große Gäse.

Rund 20 Aussteller präsentieren ihre Waren; der Großteil will – so heißt es in der Ankündigung – seine Stände nach dem Festmotto gestalten. Von Gartendeko bis zu selbst hergestellten Seifen, von allerlei Kunsthandwerk bis zu Kerzen reicht das Angebot an den Ständen; an einigen werden die Gäste auch zum Mitmachen animiert. Auch den Kindern wird allerlei geboten. Sie können in einer Scheune spielen, malen und basteln, das „Glück der Erde“ auf den Rücken von Ponys kennenlernen oder sich an Spielen beteiligen, die der Hegering Edewecht anbietet. Apropros Hegering: Er. der auch über die Hege und Pflege heimischen Wilds informiert, sowieweitere Vereine und Organisationen beteiligen sich auch am Hoffest. Die Freiwillige Feuerwehr Osterscheps stellt ihre Arbeit vor, der Ortsbürgerverein Scheps lädt zum Stockbrotbacken ein und der Fischereiverein Scheps will Aale räuchern.

Feurig geht es bei weiteren Attrakionen zu: Feuerkünstler zeigen ihr Können. Wer sich von dem Trubel erholen möchte, kann in den Garten gehen und die „Wellnessoase“ besuchen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für das leibliche Wohl ist auf vielfältige Weise gesorgt. Kaffee und Kuchen, Bratwurst, Zwiebelkuchen und „Federweißer“, Weine und Reibekuchen werden angeboten. Der Eintritt ist frei. Der Erlös aus dem Kaffee-, Kuchen- und Bratwurstverkauf wird einem sozialen Zweck gespendet. Für die Edewechter Johanniter ist die „Finanzspritze“ bestimmt.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.