• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Nach der Radtour folgt die Schnäppchenjagd

30.04.2014

Rastede Der Maifeiertag am Donnerstag hält in der Gemeinde Rastede ein vielfältiges Programm parat. Zur zehnten Auflage des Trödelmarktes auf dem Turnierplatz in Ras­tede erwartet der Veranstalter Schlossfloh Oldenburg bei gutem Wetter wieder mehr als 20 000 Besucher und mehr als 500 Händler und Trödler, die aus dem ganzen Umland und sogar aus den Niederlanden anreisen werden, um ihre Stände aufzubauen.

Der Flohmarkt steht erneut unter dem Motto: „Trödeln für die ganze Familie in entspannter Atmosphäre mitten im Grünen.“ Neben dem vielfältigen Stöberangebot gibt es Gastronomie-Buden und Straßenmusik. Speziell für die kleinen Besucher wird wieder das beliebte Kasperletheater, Kinderschminken und auch eine große Hüpfburg für Abwechslung sorgen. Der Eintritt ist frei, Kinder bis zwölf Jahre dürfen bis zu einen Meter Standfläche umsonst aufbauen und ihre Kindersachen anbieten. Der Aufbau beginnt ab 6 Uhr morgens, der eigentliche Markt startet dann um 10 Uhr und geht bis 17 Uhr.

Neuware wird bei den Händlern und Trödlern nur begrenzt zugelassen und muss vorher angemeldet werden. Ansonsten ist keine Anmeldung erforderlich, es gibt genug Platz für alle Händler.

Für Freunde volkstümlicher Musik wird an diesem Donnerstag etwas in der AWo-Altenwohnanlage an der Mühlenstraße in Rastede geboten: Der Männergesangverein Rastede begrüßt die Bewohner um 9.30 Uhr „mit einem Strauß Maienliedern“. Ab 11 Uhr singt der Männergesangverein dann zusammen mit dem Gemischten Chor Nethen und dem Posaunenchor Rastede auf dem Sängerplatz im Schlosspark (bei der Klostersäule). Besucher sind willkommen und dürfen auch mitsingen.

Traditionell darf natürlich auch das Maibaumsetzen in den Ortschaften der Gemeinde nicht fehlen.

  Der Heimatverein Rastede lädt für diesen Donnerstag ab 10.30 Uhr beim Mühlenhof ein. Die Akkordeongruppe wird die Veranstaltung musikalisch ebenso begleiten wie De Plattsingers van’n Möhlenhoff. Auch die Erwachsenen-Tanzgruppe tritt auf.

  In Loy treffen sich die Bürgerinnen und Bürger an diesem Donnerstag ab 10.30 Uhr zum Maibaumsetzen auf dem Schulhof. Alle Vereine aus Loy und Barghorn laden zu dieser Veranstaltung ein.

  In Neudsüdende geht es am 1. Mai um 10 Uhr los. Nachdem auf dem Hof von Dieter Ahlers bereits am Dienstag die Kronen und Kränze für den Maibaum gebunden wurden, wird dieser nun hinter dem Feuerwehrhaus gesetzt. Hierzu laden die Neusüdender Verein ein.

  Der Ortsverein Wahnbek-Ipwege-Ipwegermoor veranstaltet sein traditionelles Maibaumsetzen an diesem Donnerstag ab 10 Uhr. Treffpunkt wird der Ortsplatz in Wahnbek sein.

Lars Blancke
Redakteur
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2033

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.