• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

TRECKER-TRECK: Freunde PS-starker Traktoren kommen auf ihre Kosten

30.07.2007

WEMKENDORF /LIETHE Trotz schlechten Wetters lockte der Trecker-Treck im Wemkendorf-Liethe wieder zahlreiche Fans PS-starker Motoren auf das Austragungsgelände gegenüber dem Golfplatz. „Wir hatten eigentlich alles eingeplant. Nur nicht den Regen“, so Mitveranstalter Thorsten Helmers, der zusammen mit Jan-Gerd Helmers und Heinz Eilers zu der Veranstaltung eingeladen hatte.

Der allgemein guten Stimmung tat das feuchte Wetter aber keinen Abbruch. Gut ausgerüstet mit Regenschirmen warteten die zahlreichen Besucher auf die Fortsetzung der Vorführungen mit dem Bremswagen und den dröhnenden Motoren. Gestartet wurde in insgesamt fünf Gewichtsklassen über eine Strecke von hundert Metern. Neben hochmodernen Traktoren gingen auch in diesem Jahr wieder viele Oldtimer aller Fabrikate an den Start.

Timo Schröder aus Dringenburg begab sich in der Klasse über sechs Tonnen mit seinem Oldtimer der traditionsreichen Marke Hanomag (Baujahr 1971) auf die Strecke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Durchgang senkte sich die Fahne des Bahnrichters bei exakt 48,44 Metern. Auf den letzten Metern legte sich der Traktor aber noch mal ordentlich ins Zeug und stellte sich imposant auf die Hinterräder.

Besitzer Timo freute sich über die Steigerung zum Vorlauf, die bei etwas über 40 Metern lag. „Der Traktor ist ein sehr seltenes Stück. Dieses Modell ist einer der letzten Prototypen der bekannten Firma Hanomag und wurde insgesamt nur zweimal gebaut“, erklärte Timo Schröder, der den Traktor in seiner Baumschule einsetzt. „Natürlich kann der aber mit den heutigen Traktoren leistungsmäßig nicht mehr mithalten.“

Auch den Besuchern gefielen die Vorführungen. Der sechsjährige Mathies Böring aus Westerstede hatten es besonders die großen Modelle angetan. Zusammen mit seinem Vater Wilfried und seinem zwölf Jahre alten Vetter Timm Köpken bestaunte er einen Traktor der Marke John Deere. „Die großen Trecker finde ich toll. Und John Deere finde ich besten. So einen will ich später auch mal haben, nur noch größer“, stellte er fachmännisch mit Blick auf den Traktor seiner Lieblingsmarke fest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.