• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Theater Der Friedrichsfehner Speelkoppel: Verwirrspiel um ein Golfressort

19.03.2019

Friedrichsfehn /Eversten Im zweiten Akt wird es ernst für Benedikt Wilpert. Als Scheich verkleidet betritt er die Bühne. Schwierigkeiten mit dem Text hat er nicht, er ist gut vorbereitet. Eine gewisse Steifheit ist zu sehen, die aber mit zu seiner Rolle gehören dürfte. In dem plattdeutschen Theaterstück „Golf speelen geiht anners“ von Regina Harlander, ins Plattdeutsche übersetzt von Heino Buerhoop, spielt er einen Gemeindemitarbeiter, der plötzlich die Rollen tauschen muss.

Die Premiere am Freitagabend in der Schulturnhalle in Friedrichsfehn meistert er souverän. „Ich habe kein Lampenfieber gehabt und war kein bisschen nervös“, beschreibt er seine ersten Eindrücke nach dem Premierenauftritt. Für den 24-Jährigen aus Harkebrügge ist es die erste Bühnenerfahrung, die er macht. „Toll ist, dass meine Eltern, Geschwister und viele Freunde hier sind, die meinen Auftritt verfolgen.“

Mehr Plätze als sonst

Mit den weiteren Darstellern der Friedrichsfehner Speelkoppel, die aus der Schulturnhalle im Ort für eine Woche ein Theater machen, kommt Benedikt gut aus. „Sie helfen mir und geben mir hier und dort auch einen Tipp, wie ich zum Beispiel richtig zu stehen habe, damit auch die Rolle entsprechend zum Tragen kommt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt verläuft die Premiere ganz nach den Vorstellungen von Christoph Schildmann, Leiter der Friedrichsfehner Speelkoppel. „Wir haben hier ein tolles Publikum, das sehr gut mitgeht. Es gibt viel Szenenapplaus, die Lacher zwischendurch sorgen manches Mal schon dafür, dass sich die Aufführung verlängert.“ Mit der Resonanz ist er mehr als zufrieden, auch wenn einige Stühle nicht besetzt sind. Es wurden einige Plätze mehr zur Verfügung gestellt. „Schließlich wollen wir keinen Besucher nach Hause schicken.“

In dem Dreiakter selbst geht es um das Haus und Grundstück von Bärbel Schmidt (dargestellt von Rena Seeger), das nach dem Tod ihres Mannes Anton (Arnold Schmidt) zu einem Spekulationsobjekt wird. Bürgermeister Riekmann (Mathias Tepe) wird von seiner Frau Christa (Christiane Lampe) dazu gebracht, das Land für ein Golfressort zu gewinnen, unterstützt von einem Finanzmakler (Torsten Bölts).

Simone (Andrea Spiekermann), die Nichte von Bärbel Schmidt, versucht, zusammen mit Freundin Elsa (Bärbel Hilmann), dies zu verhindern. Haushälterin Thea (Sarah Hilmann) und Bernhardine Stahlmann (Marlies Spille) mischen sich ebenfalls in das Geschehen ein.

Noch fünf Aufführungen

Relativ wenig Arbeit haben am Premierenabend Johanne Meyer und Margrit Lehner als Souffleusen. Wie Benedikt Wilpert sind auch die weiteren Laiendarsteller sehr textsicher. Hinter der Bühne sind Edith Mehrens und Rena Seeger für Frisuren und Masken zuständig, während Markus Klitsch dafür sorgt, dass spezielle Effekte gut zum Tragen kommen.

Für die weiteren Vorstellungen sind noch Karten im Vorverkauf im Reisebüro Friedrichsfehn an der Friedrichsfehner Straße 28 und an der Abendkasse in der Friedrichsfehner Schulturnhalle (Schulstraße) erhältlich. Weitere Aufführungen des Dreiakters „Golf speelen geiht anners“ finden noch in diesem Woche am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und am Samstag statt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.