• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Bunte Wagen und viel Musik

26.07.2017

Friedrichsfehn „Was wir uns am meisten für den 2. und 3. September wünschen, ist gutes Wetter, denn dann macht das Feiern gleich doppelt so viel Spaß“, sagt Günter Winkelmann, stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins. Gleich zwei Tage soll am ersten Septemberwochenende in Friedrichsfehn gefeiert werden – das große Dorffest steht an.

Ein Dorffest gibt es zwar jedes Jahr, doch nur alle fünf Jahre findet das Fest mit einem großen Umzug statt. „Und wir laden erstmals an zwei Festtagen ein“, sagt Winkelmann. Am Samstag, 2. September, wolle man nämlich mit einer Dorffestparty starten. Eine solche hatte es im Mai vergangenen Jahres gegeben, als der neue Friedrichsfehner Dorfplatz offiziell eingeweiht wurde.

„Die Friedrichsfehner und unsere Gäste waren so begeistert, dass wir uns entschlossen haben, die Party mit ins Programm aufzunehmen.“ Auch im Mai vergangenen Jahres habe die Party – wie jetzt erneut geplant – an einem Samstag stattgefunden. Das hätten viele genossen, weil sie am nächsten Tage nicht hätten arbeiten müssen. Der traditionelle Friedrichsfehner Dorffesttag ist nämlich der Sonntag.

Dieser startet in diesem Jahr um 9 Uhr mit dem Flohmarkt. Damit Schnäppchenjäger ausgiebig handeln können, wird die gesperrte Dorfstraße den ganzen Sonntag über bis 18 Uhr zur Flohmarktmeile. Anmelden kann man sich persönlich tags zuvor ab 15 Uhr bei den Organisatoren, die in ihren Westen mit Aufdruck Ortsverein auf der Dorfstraße unterwegs sind und die Standflächen vergeben. Für einen Standardstand von vier Metern werden 20 Euro berechnet, ansonsten kostet jeder Meter 6 Euro. Kinder müssen keine Standgebühren bezahlen, sofern sie Kindersachen verkaufen. Telefonisch können Stände auch unter Telefon   0 44 86/62 26 (Erhard Hennig-Weltzien) oder unter Telefon   0 44 86/93 93 94 (Günter Winkelmann) angemeldet werden.

Ebenfalls um 9 Uhr startet auf dem Dorfplatz und beim lutherischen Gemeindehaus ein buntes Kinderprogramm mit vielen Mitmachaktionen. Viel Musik gehört ab 11.30 Uhr zum Bühnenprogramm auf dem Dorfplatz, auftreten werden unter anderem die Gruppe Super Grobi und der Friedrichsfehner Shantychor.

Die Geschäfte in Friedrichsfehn öffnen am Sonntag, 3. September, von 13 bis 18 Uhr. Am Fuhrkenschen Grenzweg setzt sich gegen 13 Uhr der große Umzug durchs Dorf in Bewegung, zu dem 50 bis 60 Wagen, zahlreiche Fußgruppen und Spielmannszüge erwartet werden (Anmeldungen: „www.dorffest-friedrichsfehn.de/#umzug“). Anschließend wird auf dem Dorfplatz bis in den frühen Abend hinein gefeiert.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.