• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Theater: Golf, Geld und grandiose Ideen

01.12.2018

Friedrichsfehn Um Golf, Geld und grandiose Ideen dreht sich alles im neuen Stück der Speelkoppel Friedrichsfehn. „Golf speelen geiht anners“ heißt die Komödie von Regina Harlander (Plattdeutsch: Heino Buerhoop), die am Freitag, 15. März, ab 20 Uhr in der Mehrzweckhalle zu sehen ist. Weitere Aufführungen sind dort am Sonntag, 17. März, ab 16 Uhr sowie am Dienstag, 19. März, am Mittwoch, 20. März, am Donnerstag, 21. März, am Freitag, 22. März, und am Samstag, 23. März, jeweils ab 20 Uhr.

Um was geht es? Der plötzliche Tod des Ehemannes Anton (Arnold Schmidt), eine fragwürdige Kreditaufnahme, ein dubioser Geschäftsmann (Torsten Bölts) und der Bau eines Golfressorts stehen im Mittelpunkt des plattdeutschen Dreiakters.

Witwe Bärbel (Rena Seeger), ihre Nichte Simone (Andrea Spiekermann) und Freundin Elsa (Bärbel Hilmann) haben eine schwierige Aufgabe zu bewältigen: Bärbels Häuschen soll unter den Hammer, zahlt sie den hohen Kredit nicht binnen zwölf Wochen zurück. Aber ihre pfiffige Nichte hat eine Idee.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bürgermeister Riekmann (Matthias Tepe), seine Frau (Christiane Lampe) und Gemeindearbeiter Hartmut (Benedikt Wilpert) mischen sich ebenso ein wie die Haushälterin Thea (Sarah Hilmann). Dass moderne Geschäfte nicht ohne eine Beteiligungsgesellschaft ablaufen können, dafür sorgt deren Geschäftsführerin Bernhardine Stahlmann (Marlies Spille).

Für das Bühnenbild sind Markus Klitsch und Werner Mehrens verantwortlich, für Maske und Frisuren Edith Mehrens und Rena Seeger, Fotos macht Ernst Bode, um die Homepage kümmert sich Dennis Klitsch und um den Vorverkauf Ute Oldewurtel. Topustersche sind Johanne Meyer und Margrit Lehner, Speelbaas ist Christoph Schildmann. Gutscheine für Karten gibt es im Reisebüro Friedrichsfehn, Friedrichsfehner Straße 28, die Karten ab 12. Februar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.