• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Vereine: Seit Jahrzehnten in den Chören aktiv

20.11.2018

Friedrichsfehn Das Herbstsängerfest des gemischten Chores „Wilhelmslust“ Friedrichsfehn sollte vergangenes Wochenende im „Landhaus“ stattfinden. Doch wegen eines Todesfalls wurde die Veranstaltung kurzfristig abgesetzt. Nun trafen sich Mitglieder dieses Chores, von denen einige Sänger auch zum Shanty-Chor Friedrichsfehn gehören, in Gedenken an ihrem verstorbenen Liedervater Ernst Draijen.

„Dieses unerwartete Ereignis ließ unsere Stimmen verstummen. Wir waren nicht mehr in der Lage zu singen“, erklärte der Vorsitzende des Gemischten Chores „Wilhelmslust“, Harald Bischof, die Absage des Konzertes. Pressereferentin Franziska Baron, seit Frühjahr dieses Jahres im Amt, gelang es, einige Gäste kurzfristig zu informieren. Dennoch gab es Besucher, die gekommen waren und wieder nach Hause mussten.

Statt der Probe des gemischten Chors „Wilhelmslust“ und des Shanty-Chores Friedrichsfehn stand in dieser Woche ein gemütliches Beisammensein an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gleichzeitig wurden auch die langjährigen Mitglieder ausgezeichnet, die eigentliche während des Herbstsängerfestes ihre Urkunden erhalten sollten. Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Wilfried Hecht, Peter Mittwollen und Hermann Schulz neben der Urkunde Präsente. Ebenfalls 40 Jahre sind Elly Fabig, Irma Höche, Egon von Seggern und Gerhard Welp aktive Sänger. Sie fehlten an diesem Abend aus unterschiedlichen Gründen und werden ihre Urkunde samt Präsent von ihrem Vorsitzenden Harald Bischof später überreicht bekommen. Geehrt wurde auch Rolf Lehmkuhl für seine 25-jährige Mitgliedschaft.

Das ausgefallene Herbstsängerfest soll nicht nachgeholt werden. Stattdessen haben die Verantwortlichen des gemischten Chores „Wilhelmslust“ mit dem Shanty-Chor Friedrichsfehn nach Rücksprache mit den Sängern entschieden, für den 31. März 2019 im Landhaus Friedrichsfehn zu einem Frühjahrssängerfest einzuladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.