• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Früh um 6 Uhr musikalisch verabschiedet

01.03.2016

Nethen Einen ungewöhnlichen Auftritt haben die Musiker des Spielmanns- und Fanfarenzuges Hahn-Nethen am Montag absolviert. Um 6 Uhr am Morgen spielten sie bei der Firma Danzer in Nethen auf. Anlass war die Verabschiedung von Günther Budelmann in den Ruhestand, berichtet Joachim Poelmeyer, Vorsitzender des Spielmannszuges.

44 Jahre war Budelmann bei der Firma Danzer beschäftigt. Da er eine der guten Seelen des Musikvereins ist, wollten die Spielleute ihn überraschen und mit Musik in den letzten Arbeitstag schicken.

Budelmanns Kollegen hatten angefragt, ob die Musiker um 15 Uhr spielen könnten. „Das war einfach nicht möglich, da unsere Spielleute um diese Uhrzeit bei der Arbeit oder in der Schule sind“, sagte Poelmeyer. So sei die verrückte Idee aufgekommen, am frühen Morgen in der Produktionshalle der Firma Danzer zu spielen.

Die Überraschung glückte. Budelmann erschien an seinem Arbeitsplatz und der Spielmannszug legte los. „Ich dachte, wo haben die Kollegen die CD mit der Musik vom SpuFz her?“, war Budelmanns erste Reaktion.

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620

Weitere Nachrichten:

Spielmannszug | Musikverein

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.