• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Aufführung: Für Spenden macht die Polizei Theater

07.12.2016

Wahnbek Die Pädagogische Puppenbühne der Polizeidirektion Oldenburg war am Dienstag zu Gast im Kindergarten Wahnbek. 120 Mädchen und Jungen im Alter von drei bis sechs Jahren sahen in zwei Vorstellungen das Stück „Wuschel hilft dem Weihnachtsmann“.

Weil die Rentiere erkrankt sind, soll Hund Wuschel den Schlitten des Weihnachtsmannes ziehen. Dies gelingt ihm jedoch nicht, weil die Hexe Grünella den Schlitten verhext hat. Außerdem verabreicht sie dem Weihnachtsmann ein Schlafmittel. Sie hat früher nämlich nie etwas zu Weihnachten bekommen.

Wie Kindergartenleiterin Monika Schütte-Tamminga berichtet, fieberten die Kinder bei der Aufführung richtig mit. Und als die Hexe dem Weihnachtsmann das Schlafpulver untermischen wollte, wurde es richtig laut im Kindergarten. „Die Kinder haben die Hexe sogar ausgeschimpft“, berichtet Monika Schütte-Tamminga.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Pädagogische Puppenbühne der Polizei ist regelmäßig zu Gast in Kindergärten und Grundschulen. Gezeigt werden Stücke zur Verkehrs- oder Gewaltprävention und seit Kurzem auch zur Medienprävention.

In der Vorweihnachtszeit steht allerdings ein Unterhaltungsstück auf dem Programm. Die Polizei sammelt bei den Aufführungen Spenden, die wiederum der Arbeit in den Kitas zugute kommen. Der Kindergarten Wahnbek hatte Anfang dieses Jahres eine Spende über 550 Euro erhalten.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.