• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Corona-Impfstoff
Impfkommission empfiehlt Astrazeneca nun auch für Menschen über 65

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Veranstaltung: Gästen schmeckt Weinfest in Hengstforde

12.09.2016

Hengstforde Bei bestem Sommerwetter lockte das zweitägige Weinfest zahlreiche Gäste auf das Veranstaltungsgelände, das als schmucke Weinlaube dekoriert war. Das vierte Aper Weinfest am Fuß der Hengstforder Mühle bot beste Voraussetzungen für laue Sommerabende in gemütlicher Atmosphäre: Rosé-, Rot- oder Weißwein, Federweißer und Zwiebelkuchen, Kaffee und Torten, Käsespieße und Brezeln und vieles mehr wurden angeboten.

Die Veranstalter, Gewerbekreis Apen, Ortsverein Augustfehn, die Ortsbürgervereine Augustfehn-Stahlwerk, Apen, Vreschen-Bokel und Hengstforde und der Mühlenförderverein in der Gemeinde Apen, hatten wieder ein buntes Programm organisiert, um das Weinfest, das am Freitagabend und am Sonnabend bereits ab Nachmittag stattfand, zu einem Erlebnis zu gestalten. Musikalisch sorgte am ersten Abend DJ Torsten Huber für beste Unterhaltung. Am Sonnabendnachmittag spielte der Feuerwehr-Musikzug aus Großburgwedel auf, und am Abend sorgte Lothar Voigt für Top-Stimmung. „Bei diesem optimalen Wetter kann es nicht besser sein. Schon am Freitagabend war eine schöne Stimmung bis weit nach Mitternacht“, freute sich Marianne Eilers vom Gewerbekreis Apen. Viele freiwillige Helferinnen und Helfer hatten tatkräftig angepackt. Mehrere Weinhändler aus der Region, aber auch Winzer aus verschiedenen Weingegenden, boten ihre Weine an.

„Wir haben von dem Weinfest in der NWZ  gelesen und sind mit dem Rad gekommen“, erzählte Brunhild Schipper aus Bad Zwischenahn. Mit ihrem Lebensgefährten Klaus Schultei genoss sie das Weinfest am Sonnabendnachmittag. „Ist sehr schön gemacht, das Wetter ist super, die musikalische Unterhaltung passt – ein schöner Tag“, so Schultei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ursel und Wolfgang Wittenhorst aus Ocholt waren ebenfalls mit dem Fahrrad gekommen: „Wir fahren diese Strecke gerne und hier einzukehren, ist richtig gut“, so Wittenhorst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.