NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Schützenfest: Gaudi-Nachmittag läutet Fest ein

21.05.2014

Nethen Wenn die Grünröcke die Regentschaft auf dem Dorfplatz in Nethen übernehmen, ist es wieder soweit: das alljährliche Schützenfest in Nethen steht an.

Offizieller Beginn ist am kommenden Sonnabend, 24. Mai. Wie gehabt treffen sich die Schützen bereits am Donnerstag, 22. Mai, um 18 Uhr zum Schmücken des Festplatzes. Richtig los gehen die zwei Festtage dann am Sonnabend: Ab 14.30 Uhr gibt es einen „Gaudinachmittag mit Kinderbelustigung“. Vom Ballwerfen bis zum Laufen mit Skiern: Es werden wieder verschiedene Spiele angeboten, darunter auch viele Geschicklichkeitsspiele. Die Teilnahme ist kostenlos, Mannschaftsstärke: fünf Personen.

Für die Älteren steigt dann ab 20 Uhr die „SVN-Party“. Die Platten kreisen lassen wird Hartmut Lammers. Am Abend gibt es auch eine große Tombola. Hauptpreis ist erneut ein Flachbild-Fernseher neben verschiedenen kleineren Preisen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weiter geht es dann am Sonntag, 25. Mai: Gegen 12.30 Uhr steht das Abholen der Königsfamilie auf dem Programm. Die Schützen marschieren anschließend gemeinsam mit dem Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen, der für die musikalische Untermalung sorgt, zum Dorfplatz. Der Empfang der auswärtigen Vereine findet an der Kreuzung Hirtenweg/Kreyenstraße statt. Der Einladung der Nethener Schützen folgen wollen die Schützen aus Hahn, Delfshausen, Rastede, Neusüdende, Leuchtenburg und Wiefelstede sowie der Boßelverein Nethen, berichtet der Vorsitzende des Schützenvereins Nethen, Reiner Wessels. „Erstmals dabei ist zudem der Schützenverein Jaderberg“, ergänzt er. Um 14.30 Uhr beginnt dort der Festmarsch. Musikalische Unterstützung erhält der Umzug vom Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen und vom Spielmannszug Wiefelstede. Der Umzug soll in einer guten halben Stunde über Hirtenweg, Lange Reihe und Mittelweg zurück zum Dorfplatz führen, so Wessels.

Gegen 16 Uhr werden dann die Sieger des letzten Pokalschießens mit geehrt.

Christine Henze Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.