• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
37-Jähriger findet Sprengsatz in Wohnung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Großeinsatz In Friesoythe
37-Jähriger findet Sprengsatz in Wohnung

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Geschenke bereiten große Freude

12.11.2011

Damit hatten Helga und Harald Hulverscheidt nicht gerechnet: Zwei Kofferräume voller Geschenke erhielten die Initiatoren der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ von Schülern der Grundschule Petersfehn. Stellvertretend waren Schülersprecher Tomke Wiechmann und Tom Meyerjürgens mit den Lehrern Birgit Reinke und Wilhelm Zuppke nach Aschhauserfeld gekommen, um die Präsente abzuliefern. Im Hause der Hulverscheidts stapeln sich schon viele bunt beklebte und mit Spielwaren gefüllte Schuhkartons. Die Präsente werden – vorwiegend in Osteuropa – über Kirchengemeinden vor Ort an bedürftige Kinder verteilt. Abgegeben werden können gepackte Kartons noch diesen Sonnabend von 10.15 bis 13.15 Uhr im Foyer des Badeparks. Allerletzte Chance, einem Kind für einen kleinen Betrag eine große Freude zu machen, ist am 15. November. Bis dahin nehmen die Hulverscheidts noch Geschenkkartons in der Holsteiner Straße 6 entgegen.

 @ Tipps zur Geschenkeauswahl unter http://www.geschenke-der-hoffnung.org Beschenkt worden ist auch das Jugendhaus Ofen. Der dortige Ortsbürger- und Heimatverein hat gesammelt und ganz spontan 160 Euro für die Jugendarbeit vor Ort zusammengetragen. Übergeben wurde es jetzt von den Vorstandsmitgliedern Ehrentraud Schneider-Hassel und Harald Bolting. Gedacht ist das Geld für die Anschaffung eines Computers. Den brauche das Jugendhaus dringend, da der alte nicht mehr funktionstüchtig sei, hatte Gaby Stolte berichtet, als sie sich dem Verein unlängst als neue Leiterin der Einrichtung vorgestellt hatte. Der PC werde etwa benötigt, um für die Kinder und Jugendlichen Handzettel mit Informationen über das Programm zu erstellen und auszudrucken. Bereits zuvor hatte der Sozialverband Ofen die Einrichtung finanziell unterstützt, so dass die Anschaffung näher rückt.

Es war der erste Start vor solch einer Kulisse in der Münchner Olympiahalle bei den Munich Indoors für Johanna von Fircks und ihren neun Jahre alten Nymphenburgs Rockport. Mit einem dritten Platz im Grand Prix hinter den beiden Olympiapferden Elvis unter Nadine Capellmann und Meggles Weltall unter Dieter Laugks, war die Premiere mehr als gelungen. „Er hat unglaublich für mich gekämpft, ich habe noch nie ein Pferd mit solch einer positiven Einstellung gehabt“, so die 28-Jährige, die seit vier Jahren mit ihren Pferden auf dem Gestüt Nymphenburg in Helle zu Hause ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.