• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Feiern: Geschicklichkeit als wichtige Erntefest-Disziplin

13.09.2016

Halsbek Erntefest-Olympiade für Klein und Groß, Musik, Sketche und reichlich Kulinarisches: Zwei Tage drehte sich in Halsbek am Wochenende alles um das traditionelle Erntefest, das seit 1934 Bestand hat.

Viele ehrenamtliche Helfer hatten tatkräftig beim Aufbau und Ausschmücken des Festplatzes auf dem Schulgelände mit angepackt, wie Simon Bulmahn erläuterte. Der Halsbeker ist Vorsitzender des Erntefestausschusses, der am 1. Januar 2017 als Untergruppe des Ortsbürgervereins Halsbek fungieren wird, aber auch schon 2015 bei der Organisation des Erntefestes mit aktiv war. „Noch liegt die Hauptverantwortung beim Landvolk, das mit den örtlichen Vereinen das Erntefest vorbereitet hat“, so Bulmahn. Künftig wolle man den ursprünglichen Gedanken des Erntefestes – Saat und Ernte – mehr aufleben lassen. Auch Gerätschaften und Traktoren früher und heute sowie die Arbeitsabläufe wolle man zeigen. Das bedeute auch Veränderungen beim Ernteumzug: „Wir freuen uns im nächsten Jahr auf historische Trecker und Themen“, rührt der Vorsitzende bereits die Werbetrommel. Behutsam und langsam möchte man die Umgestaltung angehen.

Auch in diesem Jahr bildete ein Riesenfallschirm das Dach für den Festplatz, darunter hing die Erntekrone und verschiedene Buden bildeten den Rahmen. Bei herrlichem Wetter lockte am Sonnabendnachmittag die 2. Halsbeker Erntefest-Olympiade, die von den örtlichen Vereinen organisiert wurde, Kinder und Erwachsene auf den Schulhof. Fußballgolf, Torwandschießen, Wettlöschen, Nagelbalken, Bogenschießen, Puzzle oder Boßeln waren die Stationen für den Nachwuchs.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hoch hinaus wagten sich Erwachsene und auch Kinder beim Kistenstapeln. Aber auch die Geschicklichkeitsübung mit dem Minibagger sorgte für Männer und Frauen für Begeisterung.

Unterhaltsames bot Gunda Deeken mit einem amüsanten Sketch und die Gießelhorster Dörpskapell mit stimmungsvoller Musik. Die Erntefestfete mit DJ Timo sei ebenfalls gut gelaufen.

„Wir haben hervorragend geschmückte Wagen gesehen“, freute sich Heiko Oltmanns, der wie gewohnt die rund 30 Festwagen und Fußgruppen vorstellte.

Ein Trecker mit der Erntekrone führte den Korso an, abgesichert von der Feuerwehr Halsbek. Viele kleine und große Besucher säumten die Straßen. Mit viel Trubel auf dem Festplatz bei Kaffee, Kuchen und Musik klang das Erntefest langsam aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.