• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Fest: Gigantischer Anblick vor dem Rathaus

11.08.2014

Wiefelstede Der Anblick war gigantisch: Rund 1000 Schützen aus den 20 deutschen Landesverbänden hatten sich am Sonnabend vor dem Wiefelsteder Rathaus versammelt. Erstmals wurde beim Wiefelsteder Schützenfest das Bundeskönigsschießen ausgetragen (siehe auch Bericht auf Seite 19).

Die Liesel 2013: Milena Jürgens BILD: Archiv/ stölting

Der Montag

Mit dem Frühschoppen wird das Wiefelsteder Schützenfest an diesem Montag, 11. August, um 8.30 Uhr in der Schützenhalle fortgesetzt.

Der Kinderumzug vom Rathaus zum Festplatz startet um 14.30 Uhr. Wie in den vergangenen Jahren bitten die Schützen die Kinder, Blumenstöcke zu binden. Stöcke sind kostenlos bei der Firma „Ammerländer Holzwaren“ an der Kirchstraße zu bekommen. Für alle Kinder, die zu einem farbenprächtigen Bild beitragen, gibt es eine Überraschung im Festzelt.

Gaudi für die Kleinen gibt es im Anschluss mit Kletterbaum, Wettschießen, Glücksrad und Paule Witzig, der ab 15.30 Uhr die Kinder im Festzelt unterhält.

Musik sorgt am Abend ab 20 Uhr für Stimmung. Die Partyband „Line Six“ und DJ Paddy sorgen für eine abwechslungsreiche Mischung aus Partyliedern, Rock, Pop, Charthits und vielem mehr. Der Platz-Eintritt an dem Abend kostet fünf Euro.

Landrat Jörg Bensberg begrüßte die Schützen. Das Schützenwesen sei ein wichtiger Bestandteil des Gemeinwesens, sagte er und fügte an: „Das Miteinander und das Heranführen der Jugend an die Traditionen sind wichtig.“

Der Präsident des Oldenburger Schützenbundes, Peter Wiechmann, war sich sicher, dass die Ausrichtung des Bundeskönigsschießens eine Anerkennung und Wertschätzung aller Schützenvereine in der Region sei. Bürgermeister Jörg Pieper übergab den Rathausschlüssel an Wiefelstedes Schützenpräsident Dirk Siemen mit den Worten: „Hiermit übergebe ich dir, lieber Dirk, den Schlüssel. Auch den Kassenschlüssel, aber die ist ja meistens leer.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In drei Intervallen machten sich die Schützen anschließend auf den Weg zum Festplatz. Bei strahlendem Sonnenschein sorgten verschiedene Musikgruppen für Unterhaltung.

Am Sonntag wurde in Wiefelstede munter weiter gefeiert. Nachdem Schützenkönig Friedo Hots und Gefolge abgeholt worden waren, sammelten sich die Schützen mit den befreundeten Vereinen erneut vor dem Rathaus. Begleitet vom Spielmannszug Wiefelstede, der niederländischen Gruppe „De Utlopers“, dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Middels und dem Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen zogen die Schützen durch den bunt geschmückten Ort zum Festplatz.

„Ich freue mich über den zahlreichen Besuch“, sagte Präsident Siemen, bevor im Zelt Berliner serviert wurden. Außerdem gaben die Musikgruppen Konzerte. An diesem Montag wird das Schützenfest fortgesetzt. Höhepunkt ist die Wahl der Schützenliesel (siehe Infokasten).


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-ammerland 
Video

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.