• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Dorfleben: Hier zählt noch die Gemeinschaft

24.12.2019

Godensholt „Lebendiger Adventskalender, Dorfreinigung, Osterfeuer, Ferienpassaktion, Einweihung Oskar-Padd, dreitägiges Erntefest, Quartalsversammlungen und die Jahreshauptversammlung“, zählt Christiane Nienaber die festen Termine im Jahreskalender des Ortsbürgervereins (OBV) Godensholt auf. Seit März 2018 ist sie Vorsitzende. „Man merkt erst im Laufe des Jahres, in welche Fußstapfen man tritt. Claudia hat viel gewuppt, bewegt und geleistet“, zollt Christiane Nienaber ihrer Freundin und Vorgängerin Claudia Berndt-Brands, die im November 2018 verstorben ist, ein dickes Lob.

Der OBV Godensholt, der 1961 gegründet wurde, sei ein reger Verein, der zahlreiche Projekte angeschoben und umgesetzt habe. „Wir haben im Dorf ein sehr gut funktionierendes Vereinsleben mit einer starken Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstützung - das macht Spaß“, ist die Vorsitzende stolz auf die Godensholter Bevölkerung.

Bei der Dorfreinigung im Frühjahr könne der OBV auf etwa 50 bis 60 Personen zählen, die tatkräftig mit anpacken. „Wir loben nach der Aktion stets das Fundstück des Jahres aus. In diesem Jahr war es Damenunterwäsche.“ Für eine kräftige Stärkung der freiwilligen Helferinnen und Helfer sorge stets Familie Rothenburg mit deftigem Grünkohl.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das nächste Fest sei das Osterfeuer, das starken Zulauf habe, auch von außerhalb würde Besucher kommen. „Die Freiwillige Feuerwehr begleitet uns dabei sehr gut, so ist das Feuer gut unter Beobachtung und schnell und sauber abgebrannt“, erzählt die Godensholterin. Auch das Aufräumen am Tag danach klappe hervorragend. Beim Stichwort „Aufräumen“ erzählt Christiane Nienaber von Uwe Habben. Der Godensholter, der über den Bereich Arbeitsgelegenheit für das Dorf tätig ist, sei sehr umsichtig und zuverlässig. „Er schaut nach Unrat auch in die Gräben, hat die Sauberkeit der Sitzgruppen und des Spielplatzes hervorragend im Blick – wir können uns voll auf ihn verlassen, er ist eine große Stütze“, lobt die Vorsitzende.

In diesem Jahr stand nach drei Jahren in Godensholt wieder das Erntefest auf dem Plan, das drei Tage lang gefeiert wurde und mit einer Andacht – gestaltet von der Ten-Sing-Gruppe Augustfehn-Apen, dem öffentlichen Binden der Erntekrone, dem Hockenball und dem Ernteumzug unter großer Beteiligung gefeiert wurde. Sehr schön sei es auch, dass Kinder und Jugendliche in Godensholt über verschiedene Vereine in Aufgaben hineinwachsen würden.

Seit dem 1. Dezember läutet täglich der Adventskalender, der 2014 von Claudia Berndt-Brands ins Leben gerufen wurde, die Menschen in Godensholt zu einem kleinen Treffen zusammen. Auftakt war das Adventsfrühstück im Gasthof Rothenburg. Danach haben sich Tag für Tag weitere Familien und Gemeinschaften an der Gestaltung des Programms beteiligt. Am Heiligabend, 24. Dezember, beginnt um 15.30 Uhr in der Kapelle Godensholt der Weihnachtsgottesdienst. „Ein feierlicher Abschluss als Gemeinschaft – man geht selig nach Hause“, findet Christiane Nienaber. Für den Adventskalender 2020 hätten sich bereits neue Teilnehmer gemeldet, die zur Verfügung stehen möchten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.