• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Große Bühne für kleine Sänger

09.01.2018

Godensholt Ganz zufrieden ist Claudia Borchers mit einigen Gesangsdarbietungen noch nicht. „Da müssen wir noch etwas üben“, teilt sie den kleinen und etwas größeren Darstellern mit. „Vielleicht solltet ihr auch zu Hause die Lieder singen. Am Montag werden wir sie nochmals im Chor üben.“

Marina Borchers Kira Möhlmann Emely Ludwig BILD: Erhard Drobinski

Was gefällt euch am Kindermusical?

( )

Ich bin das erste Mal dabei und spiele eine Biene und einen Dirigenten. Das Singen gefällt mir dabei am besten. Dass ich jetzt zwei Rollen habe, finde ich toll.

Kira Möhlmann (8)

Godensholt

Ich spiele die Hauptrolle des Drachen Tabaluga. Dass ich so viel auf der Bühne stehen werde, macht mir nicht viel aus. Die Zeit von April bis jetzt haben wir geprobt.

Emely Ludwig (12)

Godensholt

Ich hatte schon immer Spaß am Singen. Toll am Musical finde ich die Kombination von Theater und Gesang. Die Arktos-Rolle habe ich mir selbst ausgesucht.

Marina Borchers (16)

Godensholt

( )

( )

( )

Das Alter der Darsteller reicht von 8 bis 16 Jahren. Elf Mädchen und ein Junge versuchen seit einigen Monaten, das Kindermusical „Tabaluga – Das verschenkte Glück“ mit Texten und Musik von Peter Maffay einzuspielen. Die Gruppe nennt sich „The Nightingales“ und ist der Kinder- und Jugendchor des Gesangvereins „Sängerlust“ Godensholt. In der Turnhalle bei der Freiwilligen Feuerwehr wird an jedem Montagnachmittag fleißig geprobt.

Aufführungen stehen an

Der letzte Samstagnachmittag wurde eingeschoben, weil die beiden Aufführungen bald anstehen. Am Samstag, 10. Februar, und am Sonntag, 11. Februar, wird sich die Turnhalle in die Fantasiewelt des kleinen Drachens Tabaluga verwandeln.

Mit Karin Harms leitet Claudia Borchers diese Gruppe, die 2011 ins Leben gerufen wurde. „Der Gesangverein hatte seinerzeit darüber diskutiert, wie neue Mitglieder für den Chor gewonnen werden könnten. Da kam uns die Idee, diesen Kinder- und Jugendchor zu gründen“, erinnert sich Frau Borchers.

Das erste Kindermusical wurde 2014 aufgeführt. Nach 2016 folgt nun das dritte, wobei dieses Mal besondere Anforderungen an die jungen Teilnehmer gestellt werden. „Bisher haben wir wie vor zwei Jahren bei ‚Till Eulenspiegel‘ einen Erzähler gehabt, an dem sich die Darsteller orientieren konnten. Dieses Mal spielen sie ganz allein die Geschichte durch.“

Kinder entscheiden mit

Das Stück wurde übrigens zusammen mit dem Chor ausgesucht. „Wir schauen uns Stücke an und stellen eine Liste nach Schwierigkeitsgraden zusammen. Anschließend besprechen wir mit dem Kinder- und Jugendchor, welches Musical wir nehmen wollen. Somit wissen unsere jungen Akteure, worauf sie sich einlassen“, stellt Claudia Borchers klar.

Der zeitliche Abstand der Auftritte von zwei Jahren ist bewusst gewählt. „Wir brauchen die Zeit, um alles vorbereiten zu können“, betont Karin Harms. Dabei wird auch die Unterstützung der Eltern sehr gelobt. „Die Elemente für den Bühnenaufbau und die Kostüme werden selbst gefertigt. Das braucht alles seine Zeit. Ohne die Hilfe der Eltern würden wir diese Sachen nicht umsetzen können.“

Nicht mehr viel Zeit

Viel Zeit bleibt den jungen Darstellern nicht mehr bis zu den Aufführungen. Obwohl am Samstag vier Übungsstunden angesetzt sind, beweisen alle eine sehr hohe Konzentration und sind mit Eifer und Ausdauer bei den Proben dabei. Weder Claudia Borchers noch Karin Harms haben Befürchtungen, dass bis zum 10. Februar noch etwas Gravierendes passieren könnte. „Wir sind gut in der Zeit und werden am Februarwochenende unsere Besucher gut unterhalten“, sind sich beide sicher.  Die Aufführungen des Kindermusicals „Tabaluga – Das verschenkte Glück“ von Peter Maffay sind am 10. und 11. Februar. Sie beginnen jeweils um 15 Uhr in der Turnhalle in Godensholt.

Einlass ist ab 14.30 Uhr. Karten gibt es bei KFZ Borchers, über Whatsapp (Telefon  01 52/57 60 69 56) oder an der Tageskasse.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 5 Euro, für Kinder 2,50 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.