• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Gymnasiasten begrüßen Besuch aus Frankreich

05.11.2015

Bad Zwischenahn Eine Lesung auf französisch gab es am Mittwoch für die Schüler des elften und zwölften Jahrgangs des Gymnasiums: Zu Gast war die Jugendbuchautorin Irène Cohen-Janca, die aus ihrem Buch „Au moins un“ (dt. „Wenigstens eins“) vorlas.

Der Besuch fand im Rahmen des Literaturwettbewerbs „Prix des Lycéens“ statt, bei dem deutsche Gymnasiasten das beste französische Jugendbuch küren. Zur Auswahl standen vier Titel – eines davon das Werk Cohen-Jancas. Bei dem Projekt lesen die Schüler die Bücher, stellen sie einander vor und diskutieren sie. Außerdem sind sie selbst die Jury. Das beste Jugendbuch wird letztendlich auf Bundesebene bei der Buchmesse in Leipzig im kommenden Jahr ausgezeichnet, erklärt Lehrerin Valérie Wetter.

In „Au moins un“ geht es um Marie, die – unzufrieden mit ihrem Job und betrogen von ihrem Freund – ihre Arbeit im Callcenter in einer von Arbeitslosigkeit geprägten Region hinwirft, um sich ihren Traum zu erfüllen. Eigentlich möchte Marie nämlich Friseurin werden. Der Titel bezieht sich auf ein Gedicht, auf das Marie in schwierigen Zeiten zurückkommt.

Die Lesung selbst kam bei den Schülern jedenfalls gut an. „Es war schön, die Autorin zu treffen und noch ein paar Fragen zu dem Buch stellen zu können“, erklärten die Gymnasiastinnen Melina Strahl und Thea Kittel. Zudem sei es auch sicherlich eine hilfreiche Veranstaltung für den Leistungskurs in Französisch.

Autorin Cohen-Janca zeigte sich beeindruckt von den Zwischenahner Schülern. „Die Schüler hier haben wirklich ein sehr hohes sprachliches Niveau im Französischen“, sagte die Französin. Zudem habe es ihr imponiert, wie gut die Gymnasiasten darin seien, die Inhalte aus ihrem Buch zu reflektieren.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.