• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Ev.-luth. Kirche feiert Gemeindefest

29.08.2019

Hahn-Lehmden /Rastede Das Gemeindefest der Ev.-luth. Kirchengemeinde Rastede findet in diesem Jahr am Sonntag, 1. September, in Hahn-Lehmden statt. Es steht unter dem Motto „Zeichen für den Frieden setzen“. Ausschlaggebend für die Wahl des Mottos war einmal die diesjährige Jahreslosung aus dem 34. Psalm: „Suche Frieden und jage ihm nach“. Zum anderen fällt das Gemeindefest auf den Tag, an dem genau vor 80 Jahren der Zweite Weltkrieg ausgebrochen ist.

Das Motto des Gemeindefestes wird Thema des Familiengottesdienstes sein, mit dem die Feierlichkeiten um 11 Uhr beginnen. Neben den Pastoren (Krauel, Kusch, Müller) und einigen Ehrenamtlichen, wirkt die Jugendband unter Leitung von Diakon Markus Kohring im Gottesdienst mit. Kinder des Hahn-Lehmder Kindergartens sind mit Liedvorträgen beteiligt.

Nach dem Gottesdienst gibt es von 12 bis circa 17 Uhr ein buntes Treiben rund um Kirche und Gemeindehaus. Verschiedene Gruppen der Kirchengemeinde und von örtlichen Vereinen haben Auftritte zugesagt, so der Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen, der Bläserchor, die Hydrantenkapelle, eine Akkordeongruppe unter Leitung von Hermann Borchers, die Musikgruppe „Aspalatus C“, der Jugendchor und die Kantorei der Kirchengemeinde sowie der Rasteder Gospel Choir. Gunda Wedelich wird in der Kirche Märchen erzählen, bevor das Fest mit einer kurzen Schlussandacht ausklingt. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es gibt Bratwürste und eine vegetarische Alternative, dazu Bratkartoffeln. Ab 14 Uhr sorgen die Hahner Landfrauen für Kaffee und Kuchen. Beim Getränkeverkauf hilft der Hahner Schützenverein.

Weitere Gruppen und Vereine sind mit Ständen anwesend, so auch die Ev. Jugend Rastede, der Kindergarten, der Ortsverein Hahn-Lehmden, die Feuerwehr Hahn, Initiativgruppen und Einzelpersonen. Um 15 Uhr soll es zum Motto des Festes auf dem Platz eine Zeichenhandlung geben, an der sich alle Anwesenden beteiligen können. In Rastede und Wahnbek findet an diesem Sonntag kein Gottesdienst statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.