• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Harald und Dörte Sieger machen Namen alle Ehre

19.07.2016

Scheps „Die Zeiten sind besser: Wir haben eine Königin und einen König“, strahlte Schützenpräsident Harald Sieger, nachdem 2015 kein Königshaus ermittelt werden konnte. Doch bis es zur Proklamation kam, war es spannend. Sieger begrüßte zur Proklamation beim Volks- und Gemeindeschützenfest zahlreiche Gäste, Abordnungen von Vereinen und den Spielmannszug „Eiche Osterscheps“. Sportleiter Bernd Harms und Präsident Harald Sieger gaben das neue Königshaus bekannt.

Das Kaiserpaar 2016 heißt Karin Wittenberg und Heiner Lahring. Im Bogenschießen erzielte Kerstin Schulz das beste Ergebnis und wurde Königin. Beim Lichtpunktschießen lag Melina Heyne vorne, ihre Adjutanten sind Merle Schulz und Leonie Meinjohanns. Neuer Jugendschützenkönig wurde Paul Schulz, Adjutant ist Meiko Erhardt. Bei den Junioren heißt der neue König Justin Stolp, seine Adjutanten sind Claas Raschke und Markus Stirz.

Das beste Ergebnis bei den Damen erzielte Dörte Sieger, sie ist neue Schützenkönigin. Stephanie Fischer und Katharina Klaaßen sind ihre Adjutantinnen. Schützenpräsident Harald Sieger ist Schützenkönig 2016 – damit ist ein Ehepaar das Königspaar. Die Adjutanten sind Helmut Mennenga und Jan-Dieter Meinen.

Neben der Proklamation standen auch Ehrungen an: Präsident Harald Sieger zeichnete Waltraut Jasper für 40-jährige Zugehörigkeit und Bruno Lüers für 60 Jahre im Schützenverein jeweils aus.

Den Auftakt des dreitägigen Volks- und Gemeindeschützenfestes bildete die „70er Jahre Party“. „War eine Menge Vorbereitung, aber es hat sich gelohnt“, so Kassenwart Thorsten Dierks.

Die Ammerländer Jagdmusikanten umrahmten am Sonnabend musikalisch den Frühschoppen und die Jugendgruppe des Ortsbürgervereins Osterscheps hatte allerlei Mitmachangebote für Kinder organisiert. Auch der Königsball mit dem neuen Königshaus sei sehr gut besucht gewesen, die Band „Roxx“ habe für beste Stimmung gesorgt, so dass bis in den frühen Morgen getanzt wurde.

Zum Wecken spielte der Spielmannszug des TV Eiche Osterscheps auf und läutete das Frühstück im Zelt ein – der König hatte eingeladen. Viele Schützen, auch aus anderen Vereinen, beteiligten sich wieder am großen Festmarsch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.