• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Heilpflanzengarten blüht in Stiftung weiter auf

13.11.2015

Rastede Der Heilpflanzengarten des Vereins Kögel-Willms-Heilpflanzengarten in Rastede ist von der Stiftung „Het Tuinpad Op – In Nachbars Garten“ aufgenommen worden. „Über die Aufnahme in diese Stiftung haben wir uns sehr gefreut“, berichtet Evelyn Krott, die Vorsitzende des Vereins Kögel-Willms-Heilpflanzengarten. Für die Mitglieder sei dies ein weiterer Ansporn, die Ziele (Wissen um die jahrtausendealte Kräuterkunde zu verbreiten) weiter zu verfolgen.

„An einem unserer Arbeits-Dienstage wurden wir von der Kommission der Stiftung besucht“, schildert Evelyn Krott. Die Mitglieder der Kommission hätten sich die Geschichte des Gartens und die Arbeit des Vereins erklären lassen und anschließend entschieden, den Heilpflanzengarten in die Stiftung aufzunehmen. Die Stiftung „Het Tuinpad Op – In Nachbars Garten“ setzt sich seit 1984 für den öffentlichen Zugang zu sehenswerten Privatgärten ein und möchte auf besondere öffentliche Gärten und Parks aufmerksam machen.

Die Stiftung gibt einen Gartenführer heraus, in dem aktuell etwa 150 Gärten aus Groningen, Drenthe und dem Nordwesten Niedersachsens aufgeführt werden. „Ab dem kommenden Jahr wird unser Garten auch in diesem Gartenführer stehen“, sagt Evelyn Krott. „Wir hoffen, dass uns das dann vielleicht noch mehr Besucher bringt.“

Die Aufnahme in die Stiftung, für die der Heilpflanzengarten auch ein auffälliges Schild erhielt, verstehen die Vereinsmitglieder auch als Anerkennung. „Wir machen hier eine gute und wichtige Arbeit“, sagt Evelyn Krott. Am 25. und 26. Juni 2016 werden sich die Rasteder dann auch an dem Sommergartenmarathon der Stiftung beteiligen. Wenn zu diesem Zeitpunkt alle Gärten in voller Blüte stehen, können alle teilnehmenden Gärten an diesem Wochenende ohne Voranmeldung besucht werden.

Die Vereinsmitglieder sind derzeit dabei, ihren Heilpflanzengarten winterfest zu machen. Letztes Treffen wird die gemeinsame Weihnachtsfeier am 1. Dezember sein. Bis Ende Januar werden die Kräuterfrauen dann eine Pause einlegen.

Wer sich dem Verein Kögel-Willms-Heilpflanzengarten anschließen möchte, ist bei den Treffen am Dienstagvormittag willkommen. Weitere Informationen erteilt Evelyn Krott gerne auch unter Tel. 04402/3458.


     www.heilpflanzen-rastede.de 
Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.