• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Leuchtend gelbe Erntekrone gegen grauen Himmel

02.10.2017

Hollen Mit einer sonnig gelb leuchtenden Erntekrone begegnete am Sonnabend der Ortsverein Holle und Umgebung dem Dauerregen. Passend gekleidet in Regenhose und Regenjacke bestiegen gegen 15.30 Uhr rund 30 Kinder und Erwachsene die bereits wartenden Traktoren und geschmückten Wagen, um vom Hollner Krug zum Hof Oltmanns zu fahren und die bereits fertiggestellte Erntekrone gemeinsam feierlich abzuholen. Nach einer kleinen Rundfahrt kamen die Teilnehmer leicht durchnässt, aber bester Laune wieder an der „Kleinen Scheune“ an, um unter Musikbegleitung durch Ernst und Fritz Janßen die Krone ins Innere zu tragen.

Der Ausflug war Teil des Kinderfestes, dass am Sonnabend gegangen wurde.

„Wir wollten eigentlich draußen Spiele veranstalten“, erklärte Heiko Büsselmann, Schriftführer des Vereins. „Leider ist das aufgrund des starken Regens nicht möglich.“ Die Kindern schienen diese kurzfristige Planänderung allerdings gar nicht zu bemerken. Unter Aufsicht zahlreicher freiwilliger Helfer durften sie sich im Zelt amüsieren. Der Nachwuchs durfte kleine Holzstücke bekleben und daraus Waldgeister gestalten oder mit Sand gefüllte Luftballons zu Anti-Stress-Bällen umfunktionieren. Wer sich lieber körperlich betätigen wollte, durfte mit Pfeilen auf die Luftballonwand zielen oder seine Geschicklichkeit beim heißen Draht oder am Käsebrett unter Beweis stellen. Für die Jüngsten stand bunte Knete zum Ausprobieren bereit. Als besondere Überraschung erhielt jeder der kleinen Gäste eine Federmappe mit Süßigkeiten.

„Wir veranstalten das Kinderfest jetzt schon zum 54. Mal“, so Büsselmann stolz. Es sei im Laufe der Zeit zwar schon ein paar Mal umgezogen, unter anderem aus der alten Schule, wo es zu Beginn veranstaltet wurde. „Aber organisiert wurde es zuverlässig jedes Jahr“. Und um auch die älteren Anwohner und ehemaligen Organisatoren zu ehren, wurde zeitgleich im selben Zelt auch der Seniorennachmittag mit Klönschnack und Musik angeboten. Hier freuten sich rund 40 Besucher über das gesellige Beisammensein. Den Ausklang des bunten Veranstaltungstags bildete die Ernteparty um 20 Uhr in der „Kleinen Scheune“. Hier durfte unter der Erntekrone zuerst zur Musik des gemischten Chores Sangeslust und später eines DJs nach Herzenslust getanzt und gefeiert werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.