• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Hunderte Besucher bei Sonnenwendfeier

25.06.2019

Gelungene Sonnenwendfeier in Conneforde: Hunderte Besucher machten sich nach Angaben von Heimatvereinsvorsitzendem Andreas Säfken am Sonntagabend auf zum Heinenbarg, um bei der Traditionsfeier dabei zu sein. Bevor es auf den eigentlichen Festplatz ging, gab der Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen auf dem Hof Möllenberg ein einstündiges Platzkonzert. Knapp ein Dutzend Stücke spielten die Musiker. Anschließend ging es auf dem Heinenbarg weiter. Dort begrüßte Säfken die Gäste. Und die würden nach Aussage von Geschäftsführer Arnold Gerdes von Jahr zu Jahr mehr. Die Feuerrede hielt in diesem Jahr Frauke Rosendahl. Sie ist Plattdeutschbeauftragte der Stadt Westerstede. In ihrem Vortrag beschäftigte sie sich mit dem Begriff Heimat, so Säfken. Vor der Rede spielte Wilfried Reins auf seiner Trompete und die Feuerwehr Spohle entzündete das Feuer. Höhepunkt des Abends war neben der Feuerrede das Entzünden des Feuerrades, das dann den Heinenbarg hinabrollte.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.