• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Elsflether Werft kurz vor Insolvenz
+++ Eilmeldung +++

Folge Der Gorch-Fock-Krise
Elsflether Werft kurz vor Insolvenz

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Hydranten-Kapelle sorgt für gute Laune

02.03.2017

Torsholt Die Hydranten-Kapelle gibt an diesem Samstag, 4. März, ein Konzert im Torsholter Gasthof Dierks, Rüschendamm 30. Durch das Programm führt Dirigent Maik Schneider.

Wie bereits im Oktober werden die Gäste mit flotter Musik und einigen Döntjes unterhalten. Seinerzeit waren bei dem Benefizkonzert 371,20 Euro für die Arbeit des Hospizes zusammengekommen, berichtet die Gruppe.

Das Konzert beginnt um 15 Uhr. Einlass ist ab 14 Uhr. Der Eintritt beträgt 15 Euro€. Wie die Veranstalter mitteilen, ist darin ein Kännchen Kaffee und Kuchen vom Büfett enthalten. Anmeldungen nimmt Gastwirtin Inge Dierks unter Telefon  0 44 88/23 41 entgegen.

Die Hydranten-Kapelle ist der Kreisfeuerwehrmusikzug aus dem Ammerland, aber über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt. Zum Repertoire gehören schwungvolle Melodien „vom Eger- bis zum Ammerland“.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.