• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Abschied: Im Feuerwehrauto zum letzten Dienst

30.06.2012

LOY „1,2,3, es ist soweit – Karin hat jetzt Ruhezeit“: Aus voller Kehle sangen die Loyer Kindergartenkinder ihre selbstgedichtete Strophe und verabschiedeten sich damit am Freitag von ihrer Leiterin Karin Bader.

An ihrem offiziell letzten Arbeitstag hatten sich die Kolleginnen etwas ganz Besonderes für sie ausgedacht und ließen die 61-Jährige am Morgen von der Feuerwehr abholen und zum Kindergarten fahren. Aufgeregt warteten die Kinder auf dem Parkplatz, als plötzlich das Martinshorn zu hören war und der leuchtend rote Einsatzwagen um die Ecke bog.

Gerührt und fröhlich zugleich stieg Karin Bader aus dem Führerhaus und wurde mit großem Hallo begrüßt. „Es war eine riesige Überraschung“, freute sie sich. „Und witzig war auch, dass die beiden Feuerwehrmänner, die mich abgeholt haben, früher selbst meine Kindergartenkinder waren“, fügte sie lachend hinzu.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Idee zu dieser Aktion entstand, weil Karin Bader im Kindergarten so gerne Feuerübungen machte. „Das passte einfach“, sagte Erzieherin Ingeborg Behrend. „Karin lief dann immer mit einem lachenden Gesicht durch den Kindergarten während sie ,Feuerübung‘ rief.“

Ein guter Start in den herzlich gestalteten Abschiedsvormittag, den Elternvertreter, Erzieherinnen und die Kinder gemeinsam mit ihrer langjährigen Leiterin genossen. Die „Loyer Minispatzen“ sangen, es wurde zusammen gefrühstückt und zum Abschied überreichte jedes Kind eine Rose. Und mit lautem Gesang hieß es: „1,2,3, wir danken dir, es war immer schön mit dir!“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.