• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Soziales: In Dreibergen dürfen Erwachsene Schulbank drücken

04.02.2011

DREIBERGEN Im Norden der Gemeinde Bad Zwischenahn werden künftig nicht nur die Grundschüler die Schulbank drücken. Mütter und Väter sind aufgerufen, sich an einer Elternschule des Deutschen Kinderschutzbundes („Starke Eltern – Starke Kinder“) zu beteiligen. Diese ist ein Gemeinschaftsprojekt der ev. Kindergärten Lüttje Lü von St. Michael in Elmendorf und in Aschhausen, der Grundschule Aschhausen/Elmendorf sowie dem Pfarrbezirk Dreibergen der ev. Kirchengemeinde Bad Zwischenahn.

Um Interessierten die Inhalte der Elternschule näher zu bringen, findet am Montag, 7. Februar, eine erste Informationsveranstaltung statt. Beginn ist um 19.30 Uhr in den Räumen der Grundschule Elmendorf. Der Kursus selbst wird in den Räumen der St.-Michael-Kirche stattfinden. Das Angebot richte sich ausdrücklich nicht nur an Eltern aus dem Pfarrbezirk, betont Pastorin Friederike Deecken.

Die Idee zur Elternschule war im Jubiläumsjahr von St. Michael entstanden. Während der Veranstaltungen im Advent 2010 hatte die Kirchengemeinde in den Veranstaltungen und Kollekten Geld gesammelt, um möglichst vielen Eltern die Möglichkeit einer Teilnahme zu bieten. Insgesamt waren für das Projekt 1000 Euro zusammengekommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.