• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Weltkindertag: „In Hahn ist eigentlich immer Kindertag“

21.09.2011

WAHNBEK Musikalischer Nachwuchs: Zum Weltkindertag am Dienstag sangen und musizierten die Mädchen und Jungen in der Gemeinde Rastede mit großer Begeisterung.

Die Steppkes aus dem Kindergarten Wahnbek gestalteten mit ihren Erzieherinnen und Pfarrer Gundolf Krauel zu dem Thema „Musik als Gemeinschaft“ einen Gottesdienst in der Willehad-Kirche. Dafür hatten sie in verschiedenen Gruppen Instrumente gebastelt und Plakate gestaltet. Letztere widmen sich zum Beispiel den Friesen, den Indianern, den Mexikanern und den Eskimos. So zeigen die Kinder, dass Musik bei allen Völkern, in allen Gemeinschaften eine Rolle spielt.

Die Plakate wurden im Anschluss an den Gottesdienst an Stellwänden befestigt und können in den kommenden Tagen von Besuchern der Kirche angeschaut werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit Klanghölzern, Rasseln und Trommeln untermalten einige Kinder im Verlauf des Gottesdienstes die Geschichte von einem kleinen Drachen, der fliegen möchte. Mit ihren selbst gebastelten Instrumenten stellten sie in dieser Klanggeschichte Regen, Hagel und Wind musikalisch dar.

„Das war heute die erste große gemeinsame Aktion unserer Kinder“, sagte Kindergartenleiterin Monika Schütte-Tamminga. In den vergangenen Wochen habe man sich gut auf diesen Tag vorbereitet.

Stimmgewaltig präsentierte sich auch der Nachwuchs aus Hahn-Lehmden zum Weltkindertag. Die Singgruppe des Kindergartens spazierte am Vormittag zunächst zur LzO und später zum Edeka-Markt, wo sie einige Stücke sang. Anschließend ging es weiter zur Grundschule. Dort gab es zum Abschluss des Tages ein Konzert unter freiem Himmel, an dem auch die Singklasse der Grundschule und der Schulchor mitwirkten.

„Wir haben in den vergangenen vier Wochen viel für diesen Tag geübt“, berichtete Kindergartenleiterin Marion Paries-Erdmann. Und Schulleiter Ullrich Lentz betonte: „Hier in Hahn ist eigentlich jeden Tag Kindertag. Aber heute feiern wir das in der ganzen Welt.“

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.