• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Jagdhörner auf Reisen

10.08.2011

Zurückgekehrt von einer fünftägigen Reise in Westerstedes polnische Partnerstadt Pleszew sind die Jagdhornbläser Ammerland. Nach langer, aber fröhlicher Fahrt kam die Gruppe – zahlenmäßig verstärkt durch etliche Mitreisende – am Ziel an und wurde von Vertretern des dortigen Freundschaftsvereins herzlich begrüßt. Herrschte bei der Abreise in Deutschland noch kühles Regenwetter, lagen nun hochsommerliche Tage vor den Teilnehmern der Reise.

Die Unterbringung erfolgte in einem herrschaftlichen Schlosshotel bei Pleszew. Bereits am ersten Morgen des Aufenthalts gab es nach einem Empfang im Rathaus ein Konzert auf dem Rathausplatz. Es folgte ein Programm mit diversen Besichtigungen, etwa der Josephskirche in Kalisz, das Werkzeugmaschinenwerks Famot oder des Palasts in Dobrzycy. Als Höhepunkt fand ein Konzert im Schlosshof von Goluchow statt. Ein Muss war auch ein Abend im „Wigwam“ in Brzezie.

Mit vielen Eindrücken, gestärkt durch reichhaltige Mahlzeiten, ging es zurück ins Ammerland. Abschließend lobte der Vorsitzende der Jagdhornbläsergruppe, Rolf Detering, den Organisator der Reise, Reinhold Weerts, für seine Planung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.