• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

„Kann’s noch gar nicht glauben“

14.08.2013

Wiefelstede Auch am Tag danach kann es Milena Jürgens noch gar nicht glauben. Am Montagabend hatte die 17-Jährige anlässlich des 120. Wiefelsteder Schützenfestes das erste Mal und als eine von 13 Kandidatinnen an der Wahl zur Schützenliesel teilgenommen – und gleich gewonnen. „Das war ein tolles Gefühl, wie die Freunde im Publikum mich unterstützt haben“, erklärt die Wiefelstederin am Dienstag im Gespräch mit der NWZ . Bis 4.15 Uhr morgens hatte sie nach der Wahl noch im Festzelt gefeiert.

Ihr Unterstützerkreis war bei der Wahl am Montagabend im Festzelt nicht zu überhören. Als es nach Mitternacht am ganz frühen Dienstagmorgen an die Bekanntgabe der Gewinnerinnen ging und Moderator Wolfgang Stubbe alle Kandidatinnen auf die Bühne bat, da kam nur eine zu spät: die spätere Gewinnerin. „Milena, wo bis Du?“ skandierte der Freundes- und Bekanntenkreis im Publikum, wo auch Mutter Heike und Vater Uwe auf das Ergebnis warteten. Beide sind natürlich unheimlich stolz auf ihre Tochter. Zuvor war klar: 1. Hofdame wurde die Schülerin Geke Martens (16), 2. Hofdame die Versicherungskauffrau Heinke Dierks (18), beide ebenfalls Wiefelstede.

Milena hatte im vergangenen Jahr erstmals die Wahl zur Wiefelsteder Schützenliesel besucht – und fand die ganze Sache toll, erzählt die Schülerin der Klasse 12 an der KGS Rastede. Das war für sie klar: „Da mache ich auch mit.“ „Als Wiefelstederin muss man einfach mal dabei sein“, sagt die 17-jährige, die übrigens nicht die einzige in der Familie ist, die sich der Wahl zur Schützenliesel stellte. Mutter Heike stand da auch schon einmal auf der Bühne. „Ich habe aber nicht gewonnen“, lacht sie. Milenas Tante Heike Speckels hingegen war bereits zweimal Wiefelsteder Schützenliesel.

1000 Euro hat Milena gewonnen, darf außerdem ein Mercedes-Cabrio für ein Wochenende fahren und an einem Fotoshooting teilnehmen. „Die 1000 Euro lege ich erstmal weg“, sagt sie – und freut sich schon auf ein Wochenende mit dem Cabrio. Aber: „Erst mal 18 werden“, lacht die 17-Jährige.

Die 56. Lieselwahl als Höhepunkt und Abschluss des 120. Schützenfestes fand im Rahmen der Non-Stop-Party statt, bei der die Partyband „Line Six“ und DJ Paddy dem Publikum ordentlich einheizten. Entsprechend gut war die Stimmung im Festzelt, in dem dem Vernehmen nach noch bis fünf Uhr morgens gefeiert wurde. An der diesjährigen Lieselwahl nahmen übrigens gleich drei junge Damen aus der 1. Fußball-Damenmannschaft des SVE Wiefelstede teil: Heinke Dierks, Katrin Kuck – und Milena Jürgens.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Video

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.