• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Parteitag der Grünen
Baerbock mit 98,55 Prozent als Kanzlerkandidatin bestätigt

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Vorträge: Kinderschicksale beim Gedenkkreis

14.01.2017

Wehnen /Oldenburg Seit den 90er Jahren ist der 27. Januar Holocaust-Gedenktag – in Erinnerung an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz.

Aus diesem Anlass lädt der Gedenkkreis Wehnen zusammen mit dem Kulturbüro Oldenburg zu drei Vorträgen und einer Filmvorführung ein: Mittwoch, 25. Januar, 10 Uhr, Kulturzentrum PFL Oldenburg, Veranstaltungssaal.

Schülerinnen und Schüler des Oldenburger Herbartgymnasiums berichten über ihre Forschungsergebnisse an vier Kinderschicksalen. Freitag, 27. Januar, 19 Uhr: Kulturzentrum PFL, Oldenburg, Vortragssaal.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Prof. Dr. Thomas Beddies hält einen Vortrag über die Verbrechen an Kindern während der NS-Zeit. Dienstag, 31. Januar, 19 Uhr: Kulturzentrum PFL, Oldenburg, Veranstaltungssaal.

Vortrag über NS-Euthanasie bis zur Debatte um Sterbehilfe von Dr. Michael Wunder.   Mittwoch, 1. Februar, 19 Uhr: Sondervorführung einer ZDF/Arte Produktion im Casablanca-Kino, Johannisstraße 17, Oldenburg. „Ich werde nicht schweigen“ so der Titel des Filmes von Esther Gronenborn. Grundlage des Filmes sind die Geschehnisse im ehemaligem Landeskrankenhaus Wehnen.

Mehr Infos unter


     www.gedenkkreis.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.