• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Musik: Klangerlebnis wie in der Romantik

23.08.2014

Westerstede Ein Duo gestaltet an diesem Sonnabend, 23. August, das nächste Konzert der Reihe „Musik zum Sonntag“ in der Westersteder St.-Petri-Kirche. Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Daniel Ahlert und Birgit Schwab stellen einige Stücke aus der Romantik vor und nutzen dabei Originalinstrumente dieser Epoche. Präsentiert werden Werke von Niccolo Paganini und Franz Liszt mit Mandoline und Gitarre.

Das Duo hat sich auf Interpretationen Alter Musik spezialisiert. Daniel Ahlert und Birgit Schwab sind Preisträger vieler Wettbewerbe im In- und Ausland. Kammermusik, aber auch Orchesterarbeit gehört zu ihrer musikalischen Bandbreite. Auch CDs wurden bereits auf den Markt gebracht und nach eigenen Angaben mehr als 100 Werke uraufgeführt.

Wie die Veranstalter betonen, dürfen sich die Zuhörer auf eine äußerst virtuose historisch orientierte Spielweise freuen. Erklärt wird auch der musikalische Hintergrund: „Das Virtuosentum erreichte seinen Höhepunkt im 19. Jahrhundert vor allem durch Musiker wie Niccolo Paganini und Franz Liszt. Auch auf der Gitarre und der Mandoline gab es Virtuosen, die die Grenzen ihrer Instrumente sprengten. In dem Programm ,Die Ära der Virtuosen☺‘ spielen Daniel Ahlert und Birgit Schwab Werke dieser Superstars der Romantik.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Konzertreihe „Musik zum Sonntag“ wird von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Westerstede angeboten. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang werden jedoch Spenden für die Honorare der Musiker erbeten.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.