• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Kindergarten: Kleine Künstler zeigen Werke

09.07.2012

OSTERSCHEPS Kleine Kunstwerke zierten am Sonnabend die Räume des Evangelischen Jonathan-Kindergartens Osterscheps. Ritterburgen, Elefanten aus Pappmaché und Ton, Klanginstrumente oder auch Aquarellbilder auf Leinwand waren dort zu finden.

An diesem Nachmittag hatten die Eltern und Großeltern die Möglichkeit, beim „Kleinkunsttag“ die Arbeiten der Kinder zu begutachten. Gleichzeitig stellte die Veranstaltung den Abschluss eines sechs Monate dauerndes Projektes dar, das unter dem Thema „Bunte Farben – kleine Künstler“ stand.

Bereits zum zweiten Mal fand ein Kleinkunstprojekt im Kindergarten statt. Alle Kinder der Einrichtung hatten sich in Projektgruppen der Aufgabe gestellt, etwas Künstlerisches zu schaffen. Dabei wurden die Inhalte nicht vorgegeben, sondern mit den Teilnehmern zusammen entwickelt, wie die Leiterin des Kindergartens, Maike Nordenbrock, betonte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit viel Elan und Enthusiasmus wurde der Fantasie freien Lauf gelassen und es wurden die unterschiedlichsten Werke geschaffen. Mit viel Stolz zeigten die jungen Künstler die Ergebnisse ihren Eltern und Großeltern, die die Arbeiten entsprechend würdigten.

Den kleinen und großen Besuchern wurde an diesem Nachmittag aber noch einiges mehr geboten. So wurde die Veranstaltung mit einem Auftritt der Musikschule Ammerland eröffnet. Dazu konnten die Kinder ihre Kreativität beim Basteln von Armbändern, bei der Erstellung von Klappbildern und von Salzkreideflaschen unter Beweis stellen. Zusätzlich wurden ein Kasperletheater, ein Schwarzlichttheater und eine Klanggeschichte mit Musikinstrumenten aufgeführt.

Auch das zweite Kunstprojekt kam in der Einrichtung so gut an, dass sich nicht nur die Leiterin vorstellen kann, es zu einem ständigen Programm werden zu lassen. Zumindest soll das Projekt Anfang des neuen Jahres eine dritte Auflage erfahren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.