• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Kleine Lokführer brausen über’n Markt

14.12.2015

Wiefelstede „Tutut“: Während die Erwachsenen am Sonntagnachmittag ihren Glühwein schlürften, drehten Hauke (2), Rieke (7), Mette (6), Ljuba (3) und Valentin (4) begeistert einige Runden mit dem „Santa Fe Express". Die Kindereisenbahn war zum ersten Mal auf dem mittlerweile 10. gemütlichen Weihnachtsmarkt, zu dem die Gemeinschaft Handel und Handwerk (HHW) Wiefelstede eingeladen hatte, aufgebaut.

Aber nicht nur Lokführer spielen durften die Kinder: Auch die Schauspieler der Puppenbühne Heyderhoffmann verkürzten den Kindern das Warten auf den Weihnachtsmann, der mit Anbruch der Dunkelheit mit einem großen Sack voller Geschenke vorbeischaute. Und auch die Sommer-Eisstockschützen aus Metjendorf unterhielten die jungen Besucher: Mit Kreide hatten sie eine Bahn auf die Straße gezeichnet und die Kinder durften sich im Eisstockschießen probieren.

Natürlich konnten die Besucher auch in diesem Jahr in den Pagodenzelten und den weihnachtlichen Hütten nach Geschenken stöbern. Zum ersten Mal stand Saskia Oltmanns mit selbstgenähter Kinderkleidung, die die Wiefelstederin unter dem Namen „Kids-Smile“ vertreibt, auf dem Weihnachtsmarkt. Nebenan gab es bei „Inges Perlenschmuck“ handgefertigte Schmuckstücke von Ingeborg Jahns. Die Wiefelstederin war zum dritten Mal dabei. Kinderkleidung und Schmuck gab es auch am Stand von Susanne Golz, die das Geschäft ihrer Schwestern Imke und Meike Krummrei vertrat. Gut behütet waren die Besucher am Stand von Hildeburg Diers, die unter anderem stilvolle Filzhüte anbot.

Musikalisch eröffnete der Kinderchor „Notenkleckse" des Wiefelsteder Vereins „Colourful Voices“ unter der Leitung von Anna Rabea Pacheco und begleitet von Manuel Bunger auf der Gitarre den Nachmittag. Mit „Feliz Navidad“ konnten die Kinder das Publikum sogar zum Mitsingen animieren.

Nach Grußworten von HHW-Pressesprecher Wolfgang Wittig und der stellvertretenden Bürgermeisterin Katharina Dierks (CDU) stand zum ersten Mal die Oldenburger Sängerin Alena Stern auf der Bühne zwischen Rathaus und St. Johannes-Kirche. Anschließend begeisterte der Spielmannszug Wiefelstede „Brass & More“ das Publikum.

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.