• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Kleine Mia hat überhaupt keine Angst vorm Nikolaus

28.11.2016

Apen „Kiek es, wat is de Himmel so rot….“: Mia tritt ganz mutig vor den Nikolaus, nimmt das Mikrofon in die Hand und sagt ein langes Gedicht auf Plattdeutsch auf, ohne ins Stocken zu geraten. Als Belohnung gibt es für die Fünfjährige aus Lengenermoor sowie für alle anderen Mädchen und Jungen eine bunte Weihnachtstüte. „Angst vor dem Nikolaus habe ich nicht“, strahlt die kleine Mia und schon hat sie das nächste Ziel im Blick: das Kinderkarussell.

Eine Erklärung dafür, dass Mia so gut die plattdeutsche Sprache beherrscht, hat ihre Mama: „Oma und Opa sprechen schon mal Plattdeutsch mit ihr.“

Der Nikolaus war am Sonnabend beim Auftakt des zweitägigen Weihnachtsmarktes, der vom Ortsbürgerverein Apen und dem Gewerbekreis Apen in Gemeinschaft organisiert wird, dicht umlagert. „Es waren sehr schöne Beiträge von den Kindern dabei“, freute sich die erste Vorsitzende des Gewerbekreises, Marianne Eilers, und Helmut Schnakenwinkel, Vorsitzender des OBV, fügte hinzu: „Sehr viele Kinder haben plattdeutsche Gedichte aufgesagt, das ist schön.“

„Wir haben 200 Tüten für die Kinder gepackt“, so Helmut Schnakenwinkel. Nach dem sehr guten Besuch des Weihnachtsmarktes am ersten Tag musste geprüft werden, ob noch Tüten nachgepackt werden mussten, damit der Nikolaus gut bestückt am Sonntag auf dem großen Stuhl Platz nehmen konnte. Musikalisch sangen die Drittklässler der Grundschule Apen am ersten Tag. Die „Dance Kids“ des TV Apen und neun Musikschüler der Musikschule Ammerland mit Querflöte begeisterten am zweiten Tag mit ihrem Auftritt.

Viele Besucher bummelten durch die adventliche Budenstadt, die auf dem Marktplatz aufgebaut war. Örtliche Vereine beteiligten sich, unter anderem mit Wurstknobeln, und auch für das leibliche Wohl war reichlich gesorgt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.