• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Unterhaltung: Kleiner Komiker regt sich fürs Publikum großartig auf

05.10.2011

RASTEDE „Oh, Residenzort! Ihr wohnt hier nicht, ihr residiert. Ihr geht wahrscheinlich auch nicht spazieren, nein, ihr flaniert“, flötete Komiker Hennes Bender zu Beginn seiner Show in der Aula der KGS. Es gelang ihm, mit rund 150 Zuschauern einen persönlichen Abend zu gestalten, bei dem er im Gespräch jegliche Steilvorlage für einen spontanen Lacher nutzte. Er sinnierte über Ostfriesland und das Ammerland, über die Stadt Oldenburg und das norddeutsche Temperament. Und er brachte Rastede schließlich dazu, auszurasten.

So verschaffte er Augenoptiker Jan aus der ersten Reihe das Gefühl eines Rockstarauftritts auf der Bühne. Riesige Büstenhalter und zarte rosa Schlüpfer flogen ihm entgegen, das Publikum grölte. Dann legte Hennes Bender mit seinem Programm los. Und wenn Hennes Bender so richtig erregt ist, dann sieht man es ihm auch an: Zornesfalte, die Augen erst zusammengekniffen, plötzlich weit aufgerissen, die Arme wedeln, die Stimme wird laut.

Hennes Bender regte sich mächtig für sein Publikum auf – und das hielt sich vor lachen den Bauch. Verkehrsstaus, Autobahnbaustellen, Junggesellenabschiede, das Nichtraucherschutzgesetz, die stolzen I-Phone-Besitzer, ja, nicht einmal Biene Maja war vor ihm sicher und musste sich dem Vergleich mit politischen Gruppierungen stellen. Große Aufmerksamkeit auch für die Katholische Kirche. Obwohl Hennes Bender ja eigentlich nichts gegen Gott habe, „sondern nur gegen sein Bodenpersonal“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schallendes Gelächter dröhnte Bender vor allem bei seinen Stimmenimitationen entgegen. Auf seine Darstellung von Spongebob Schwammkopf hatten sich viele anscheinend schon vor der Show gefreut. Und als er dann noch unverwechselbar den Klang von Schauspieler Martin Semmelrogge darbot, jauchzte und johlte auch der letzte im Publikum.

Für Petra Schwarz (40) und Martina Dubbert (36) war der Abend eine riesige Überraschung. Sie kannten den kleinen Komiker vorher gar nicht, der sie hier nun so blendend unterhielt: „Wir haben schon unheimlich viel gelacht“, freuten sie sich. „Der Abend hat sich richtig gelohnt.“ Zufrieden waren auch die Veranstalter Gunter Zinkgraf und Christioph Becker: „Es hätten zwar ein paar Zuschauer mehr sein können, aber die Stimmung ist super“, sagten sie einstimmig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.