• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Flüchtlingshilfe: Konzert unter Freunden für guten Zweck

13.11.2015

Wiefelstede /Ihausen Beide Chöre verbindet eine langjährige Freundschaft, gemeinsam wurden bereits Workshops veranstaltet und auch Auftritte absolviert. Am Freitag, 21. November, werden der Wiefelsteder Gospelchor „Soul Inside“ und die „Gospel Souls“ Ihausen ein weiteres gemeinsames Konzert in Wiefelstede geben – ab 17 Uhr in der St. Johannes-Kirche. Betitelt ist es denn auch als „Ein Konzert unter Freunden“. Der Erlös soll Flüchtlingen zugute kommen.

Auch in diesem Jahr geht dem Konzert ein Workshop voran, melden die Sängerinnen und Sänger von „Soul Inside“. Am Abend präsentieren die Chöre dann jeweils Lieder aus ihrem eigenen Repertoire und gemeinsam die zuvor erlernten Gospels.

Die „Gospel Souls“ unter Leitung von Björn Harbers – zum Chor gehören rund 40 Sängerinnen und Sänger – singen vorrangig traditionelle und moderne Gospels, begleitet von Klavier, Gitarre und Percussion. Der Chor kann auf einige herausragende Solo-Stimmen verweisen. Die 30 Sängerinnen und Sänger von „Soul Inside“ bewegen sich auch gern abseits der Kirchenmusik, etwa mit Titeln von Louis Armstrong oder den Beatles. Chorleiter Svavar Sigurdsson sorgt dabei für eine temporeiche Begleitung am Klavier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden für den guten Zweck sind jedoch willkommen. „Soul Inside“ will seine Hälfte des Erlöses der Kirche zugute kommen lassen – auch für Schwimmkurse für Flüchtlingskinder und Bustickets für auswärts wohnende Flüchtlinge. Die „Gospel Souls“ hingegen wollen mit dem Geld direkt in Ihausen wohnende Flüchtlingsfamilien unterstützen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.