• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Kuddelmuddel nachts um vier

13.01.2007

EDEWECHT Bei Kaffee, Kuchen und mit Musik findet morgen die erste Aufführung statt. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr im Gasthof Witte.

Von Helmut Hogelücht EDEWECHT - Theaterzeit in Jeddeloh I: Nicht nur im Gasthof Kreye, sondern auch im Gasthof Witte wird in den nächsten Tagen Theater gespielt. Das Ensemble der Freiwilligen Feuerwehr Edewecht hat ein neues Stück einstudiert. „Jümmer wedder nachts um Klock veer“ (Immer wieder nachts um vier) heißt die Komödie, die von Rolf Sperling und Stefan Bermüller geschrieben und von Jan Harrjes ins Plattdeutsche übersetzt wurde.

Das Stück spielt in der Wohnung des gutmütigen Thomas Lindemann (Hinrich Bischoff). Regelmäßig nachts um vier Uhr herrscht dort Kuddelmuddel. In der Nachbarwohnung des Mehrfamilienhauses streiten Frank (Timo Lübben) und dessen Frau Susanne Bremer (Tina Müller). Kurz danach klingelt stets einer der streitbaren Eheleute bei Thomas und bittet um „häusliches Asyl“. Tochter Tina Bremer (Annika Büntjen) hingegen hat Angst, dass ihre Eltern sich trennen können. Doch auch Thomas’ Mutter Lieselotte (Gunda Kruse) ist zweimal wöchentlich bei ihrem „Thommy-Baby“ in der Wohnung, und dass nicht nur, um die Räume zu säubern. Hausmeister Heinz-Willy Schmidt (Jan Röben) hat ebenfalls ein Wörtchen mitzureden. Kann Tanja Bruns (Insa Oetken), die Freundin von Thommy, das Spektakel beenden?

Antworten auf diese Frage gibt es erstmals bei der Premiere, die am morgigen Sonntag um 15.30 Uhr bei Witte beginnt. Bereits ab 14 Uhr wird Kaffee und Kuchen gereicht. Im Laufe des Nachmittags tritt auch die „Hydranten-Kapelle“ auf, die Blaskapelle der Feuerwehren des Landkreises Ammerland.

Regie bei dem turbulenten Dreiakter führt wieder Dirk Claußen. „Topustersche“ ist Cornelia Hoffbuhr, und um die Masken kümmert sich Meike Claußen. Das liebevoll und detailliert gestaltete und mit viel Technik ausgestattete Bühnenbild stammt von Udo Tönjes-Deye.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.