• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Veranstaltungen: Kulturbüro bietet 2016 viel Interessantes

02.12.2015

Edewecht Fünf Veranstaltungen hat das Kulturbüro der Gemeinde Edewecht für das erste Halbjahr 2016 geplant: Noch vor Weihnachten sollen die Flyer im Rathaus, an den Vorverkaufsstellen und anderen Orten verteilt werden.

Mit einer Neujahrs-Gala wird das Jahr 2016 in Edewecht musikalisch

eröffnet. Eigentlich wollte Ker­stin Borm vom Kulturbüro das Niedersachsen Sound Orchester aus Bösel für ein Adventskonzert gewinnen, doch terminlich sei das nicht mehr möglich gewesen. Nun werden die rund 45 Musikerinnen und Musiker am Sonnabend, 16. Januar, ab 19.30 Uhr in der Außenstelle des Gymnasiums am Edewechter Göhlenweg auftreten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie es in der Ankündigung heißt, gehöre das Ensemble zu den gefragtesten Amateurorchestern Deutschlands. Nicht nur hier, sondern auch in anderen Ländern und Europas und in den USA kenne man den unverwechselbaren Sound des Orchesters, das mit Rock, Pop, Balladen, Polka, Marschmusik, Swing und Musicalsongs in Edewecht sein vielfältiges Repertoire zum Besten gäbe.

Ein Duo mit einem bekannten Schauspieler und einem weniger bekannten Krimiautoren wird am Freitag, 26. Februar, um 20 Uhr in der Außenstelle des Gymnasiums am Edewechter Göhlenweg erwartet: Leonard Lansink alias „Georg Wilsberg“ und der Krimitautor der ZDF-Krimiserie, Jürgen Kehrer, gestalten den Abend. Die beiden werden nicht nur Krimikurzgeschichten lesen, sondern in einer Talkrunde auch Fragen aus dem Publikum rund um die Krimiserie Wilsberg beantworten. Moderiert wird die Veranstaltung von der Oldenburger NWZ -Redakteurin Sabine Schicke.

Einen „Frühschoppen mit viel Gute-Laune-Musik“ können Jazzfans am Sonntag, 20. Mai, besuchen. Auf dem Hof von Brun und Anke zu Jeddeloh, Wischenstraße 9, in Jeddeloh I wird die Gruppe „Bop Cats“ von 11 bis 13 Uhr ein vielseitiges Programm von Bebop über Blues und Swing bis zu Modern Jazz präsentieren.

Einen festen Platz im Terminkalender des Kulturbüros haben seit 2 Jahren die Veranstaltungen „Klassik im Alten Bullenstall“, die wieder auf dem Hof von Brun und Anke zu Jeddeloh in Jeddeloh angeboten werden.

Erwartet wird das Ensemble „Il Belcanto“, das sowohl am Freitag, 29. Juli, als auch am Sonnabend, 30. Juli, ein mediterranes klassisches Programm präsentiert. „Die italienische Nacht“ heißt das Motto der Abende, die Irina Wischnizkaja (Sopran), Ivo Berkenbusch (Bariton) und Olaf Wiegmann (Klavier) gestalten. Die Gäste, so heißt es, dürften sich diesmal auf ein „Feuerwerk klassischer Melodien des Südens“ mit Liedern aus Oper, Operette und Film freuen.

Kombiniert wird das klassische Wochenende in Jeddeloh auch im nächsten Jahr wieder mit einem Familientag, der am Sonnabend, 30. Juli, von 11 bis 18 Uhr auf dem Hof zu Jeddeloh gefeiert wird. Dazu gehört erneut ein Kinderkonzert, das diesmal der „Mann mit der Melone“, Robert Metcalf aus Berlin gestaltet. Darüber hinaus können große und kleine Gäste das „Klanglabyrinth“ besuchen, Riesen-Klangräder in Bewegung setzen, verschiedene Stiefelflöten betätigen und einiges mehr unternehmen. Die Musikschule Ammerland will zudem Musikinstrumente zum Ausprobieren zur Verfügung stellen.

Karten für die Neujahrs-Gala am 16. Januar sowie für die Lesung und den Talk mit „Wilsberg“ am 26. Februar, die jeweils 15 Euro pro Person kosten, gibt es im Kulturbüro des Edewechter Rathauses, Rathausstraße 7, in der Edewechter Buchhandlung Haase, Hauptstr. 73, und der Friedrichsfehner Buchhandlung „Bücherkiste“, Friedrichsfehner Str. 16.

Reservierungen für Karten werden für den Jazzfrühschoppen am 29. Mai (7 Euro) sowie für die „Klassik im Bullenstall“ am 29. und 30. Juli (22,50 Euro) im Edewechter Kulturbüro unter Telefon   04405/916180 entgegen genommen.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.