• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Gut Buttel: Kunst und Kultur in ländlicher Idylle

01.07.2010

IPWEGE Kunst und Kultur in ländlicher Idylle zu präsentieren – das ist das Ziel von Diedrich Thoms vom Gut Buttel. Das Anwesen rund um die Villa im Jugendstil, erstmals im Jahr 1275 urkundlich erwähnt, bietet dafür die ideale Voraussetzung. Eingebettet in einen Park mit Eichen und Buchen, sorgen Pferde und Rinder sowie freilaufende Hühner für ländlichen Charme.

Fehlen also noch die Künstler. Bereits 2009 hat Thoms den Fotografen Günter Tapken aus Rastede gefragt, ob er auf seinem Gut ausstellen will. „Als ich dann aber die große Scheune sah, habe ich mir gedacht, da müssen noch ein paar andere her“, erinnert sich Tapken.

Gesagt, getan: Und so werden vom 9. bis zum 11. Juli insgesamt sechs Künstler auf dem Anwesen am Butteler Weg in Ipwege ausstellen. Die Besucher erwarten neben Fotografien auch Ölgemälde, Aquarelle und Plastiken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben Günter Tapken stellen Edda Egerer, Monika Fissek, Peter Kamm, Renate Deterts und Gunda Caspari ihre Werke in der Scheune des Guts Buttel aus. Die aus Berne stammende Deterts ist als freiberufliche Bildhauerin die einzige der Aussteller, die mit der Kunst ihren Lebensunterhalt bestreitet. „Die Zusammenarbeit mit den anderen Künstlern hat hervorragend gepasst“, freut sich Tapken über die gute Vorbereitung.

Eröffnet werden die Kunst- und Kulturtage auf dem Gut Buttel am Freitag, 9. Juli, um 20 Uhr mit der Vernissage und anschließender Soirée. Am Sonnabend, 10. Juli, ist die Ausstellung von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag, 11. Juli, von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.