• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Landleben wie im Bilderbuch

24.06.2017

Kleefeld /Oldenburg Olli ist ein ganz besonderes Geschöpf. Der kleine Esel kann auf zwei Beinen gehen, er ruht sich am liebsten in der Hängematte aus, und er erzählt interessante Geschichten. Olli ist eine Bilderbuchfigur. Liebevoll gezeichnet von Marco Oltmanns.

„Ich bin mit Eseln groß geworden“, sagt der 25-Jährige. Da habe es nahegelegen, ein solches Grautier zum Helden zu machen. Auch nach dem Buch-Thema musste der gebürtige Kleefelder, der inzwischen in Oldenburg wohnt, nicht lange suchen. Es geht um die Arbeitsabläufe in einem Lohnunternehmen. Oltmanns’ Eltern führen nämlich einen solchen Betrieb, und mit großen Landmaschinen kennt sich der junge Mann aus. Dennoch: In die Fußstapfen seines Vaters möchte er nicht treten. „Das ist eher das Ding meines jüngeren Bruders.“

Marco, ein gelernter Gärtner, studiert in Osnabrück Ingenieurwesen im Landschaftsbau. „Landschaftsbau ist kreativ. Da kann ich mich verwirklichen.“ Wie beim Musizieren (er spielt Gitarre, Schlagzeug und Klavier). Und wie beim Zeichnen. „Das ist meine ganz große Leidenschaft. Ich habe das schon immer gerne getan.“

Also schuf er unter anderem für die Kinder seiner Schwester lustige Bilder. Die kamen so gut an, dass sich der Mittelfeldspieler des SSV Jeddeloh II entschloss, ein ganzes Buch zu illustrieren. 1700 Exemplare ließ Oltmanns drucken.

Das Bilder- und Kinderbuch

„Olli der Esel“ von Marco Oltmanns hat zwölf großformatige Pappseiten und kostet 12,90 Euro. Bisher haben es Buch Brader (Oldenburg), die Bücherkiste (Friedrichsfehn) und die Buchhandlung Haase (Edewecht) in ihr Sortiment aufgenommen. Über die ISBN-Nummer 978-3-00-05 57 73-6 ist es auch anderswo bestellbar. Im Internet:

    www.olli-esel.de

26 mal 36 Zentimeter ist der Pappband groß – viel Platz, um viel zu entdecken. Kühe, Hühner, Katzen, Pferde, Ziegen, Trecker, Häcksler, Bagger, Menschen, Ställe, Häuser, Bäume, Blumen und Felder. Immer wieder taucht natürlich der schlaue Olli auf, der in kurzen Texten das Abgebildete erklärt. Beschrieben werden die Aufgaben eines Lohnunternehmens zu allen Jahreszeiten – von Aussaat über Düngung und Ernte bis zum Schneeräumen, und das immer im Auftrag anderer Betriebe.

Weil Olli nicht nur ein ganz besonderes, sondern auch ein sehr modernes Geschöpf ist, nutzt er die neuen Medien. In den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram können Fans „Olli Esel“ folgen. Eine eigene Internetseite hat er auch. Auf ihr verrät er bereits, dass es nicht beim Lohnunternehmen-Buch bleiben soll.

Sein Schöpfer Marco bestätigt das im Gespräch mit der NWZ. „Ich kann mir gut vorstellen, dass der Esel weitere Themen aus der Grünen Branche erklärt.“

Kerstin Buttkus Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2603
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.