• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Liebe zur Heimat überdauert Jahrzehnte in den USA

03.05.2017

Bad Zwischenahn Die Maifeier in Bad Zwischenahn ist immer erfreulich und für die Tanzgruppen des Heimatvereins ein willkommener Grund für einen Auftritt. Doch in diesem Jahr, so verkündete der Vereinsvorsitzende Klaas Düring, hatte der Verein noch einen weiteren Grund zur Freude – wenn auch aus einem traurigen Anlass: Margarethe Sandstede, Witwe des im Dezember des vergangenen Jahres verstorbenen Henry (Heinrich) Sandstede übergab dem Verein für die Kükentanzgruppe einen Scheck in Höhe von 2000 Euro. Sandstede war ein Enkel des Mitbegründers des heutigen Heimatvereins, Dr. Heinrich Sand­stede (1858–1951). Anlässlich der Trauerfeier von Henry Sandstede wurde ein Spendenbetrag von 1700 Euro gesammelt, der von Mar­ga­rete Sandstede auf 2000 Euro aufgerundet wurde.

Der Verstorbene hatte früher als Kind in der Kükengruppe des Vereins mitgetanzt und fühlte sich mit Bad Zwischenahn stets verbunden. Vor sieben Jahren war er anlässlich seines 80. Geburtstages zum letzten Mal aus seinem Wohnort San Diego (Kalilfornien) in den Kurort gereist und hatte mit rund 100 Gästen seinen Ehrentag gefeiert. Es war sein Wunsch, so Margarete Sandstede, dass die Kükengruppe mit der Spende unterstützt wird.

Henry Sandstede wanderte mit 19 Jahren nach Australien aus und ging nach weiteren fünf Jahren in die Vereinigten Staaten. Dort war er unter tatkräftiger Mithilfe seiner Gattin selbstständiger Unternehmer mit einem Baustoffhandel. Außerdem gehörte das Handeln mit Immobilien zu seiner Leidenschaft. In einem Deutschen Klub in Kalifornien lernte er seine spätere Ehefrau, die im niedersächsischen Fischerhude aufgewachsen ist, kennen und lieben. Margarete Sandstede bleibt noch bis Ende Juni Gast im Ammerland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.