• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

„Liedertach“ gibt Solidaritätskonzert

09.07.2014

Hollen Seit zehn Jahren regt sich Widerstand gegen den Bau der Küstenautobahn A20/A22. Dieses kleine Jubiläum nehmen die Schutzgemeinschaft ländlicher Raum Nord-West und die Ammerländer Bürger gegen die A 20 zum Anlass, zu einem „Solidaritätskonzert“ mit der Gruppe „Liedertach“ am Sonnabend, 26. Juli, ab 20 Uhr im Hollener Krug in Hollen, Garnholter Straße 3, einzuladen.

„Liedertach“ – das sind die beiden Trios „Liederjan“ und „Iontach“, die als multiinstrumentales (und -vokales) Sextett „Liedertach“ in Hollen aufspielen werden. Landauf, landab meist mit ihren jeweils eigenen Programmen unterwegs, haben die sechs Vollblutmusikanten vor einigen Jahren entdeckt, welche Möglichkeiten und Energie im vereinten Spiel liegen, heißt es in der Ankündigung. Drei Frauen- und drei Männerstimmen und eine Vielzahl an Zupf-, Streich- und Blasinstrumenten sowie Akkordeon und Concertina laden dabei ein zu einem munteren Trip von Deutschland nach Irland und zurück. „Iontach“ zählen zu den beliebtesten Formationen der irisch-traditionellen Musikszene und „Liederjan“ – wenn auch deutlich verjüngt – waren stark am deutschen Folkrevival der frühen siebziger Jahre beteiligt.

Einlass zum Konzert wird am 26. Juli ab 19 Uhr sein. Kartenreservierungen sind ab sofort unter Telefon   04488/9309 oder unter g.warstat@web.de möglich. De Eintritt beträgt 12 Euro.

Weitere Nachrichten:

Hollener Krug

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.