• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Austausch: Fröhliche Runde mit vielen Döntjes

03.04.2019

Lindernerfeld Das privat geführte landwirtschaftliche Museum von Hans-Georg Behlen in Lindernerfeld, Linderner Feldstraße 12, ist längst kein Geheimtipp mehr. Bei etlichen Gelegenheiten dürfen historisch Interessierte einen Blick in die vielfältige Sammlung werfen, die von Alltagsgegenständen und Dekoartikeln bis hin zu Treckern und weiteren Maschinen reicht. Das liebevoll ausgestattete Bauernhaus war für Margarete Wempen vor 20 Jahren genau der richtige Rahmen, um dort eine Plattdeutsch-Runde ins Leben zu rufen.

„Plattdeutsch ist mein Hobby. So habe ich mir andere Veranstaltungen angesehen und Anregungen geholt“, erinnert sich Wempen, die auch Plattdeutsch in einer Schul-AG unterrichtet hat. Schon bald war das Programm mit selbst geschriebenen oder Geschichten anderer Autoren zusammengestellt. Doch das sollte nur der Einstieg sein: „Jeder eigene Beitrag ist willkommen. Manche lesen etwas vor, andere erzählen von früher und kramen ihre Erinnerungen hervor. So kommt man ins Erzählen“, berichtet die Plattdeutschexpertin lachend. Häufig griff auch Ehemann Fritz Wempen zum Akkordeon und sorgte für Musikuntermalung.

Schon die erste Veranstaltung war gut besucht, dann kamen immer wieder neue Teilnehmer hinzu – aus anderen Ammerland-Gemeinden und sogar aus Oldenburg. Es sprach sich herum.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seit zwei Jahrzehnten heißt es nun vier Mal im Winterhalbjahr: Platt „an’t apen füür“. Denn bei den gemütlichen Runden wird immer auch der Kamin angeheizt. So werden den Teilnehmern bei knisterndem Feuer Kaffee, Tee und Kekse oder Kuchen serviert, und dann bleibt noch jede Menge Zeit, ausführlich zu schnacken.

„Manches ist richtig zum Lachen, aber nicht nur. Es gibt auch ernste Geschichten“, ergänzt Hans-Georg Behlen. „In der Runde werden auch Erlebnisse von früher erzählt. Der eine weiß dies, der andere das.“ Wichtig ist den Organisatoren aber, dass sich alle in der Runde richtig wohl fühlen, zwei schöne Stunden verleben und gut unterhalten werden. „Wir wollen, dass alle ein bisschen Fröhlichkeit mit nach Hause nehmen“, betont Wempen.

Wenn der runde Geburtstag an diesem Freitag, 5. April, 14.30 Uhr, ins Haus steht,  sind auch neue Teilnehmer herzlich willkommen. Sie müssen nicht unbedingt Plattdeutsch sprechen, verstehen reicht. Mit der Veranstaltung wollen die Organisatoren dazu beitragen, dass diese schöne Sprache weiter gepflegt wird. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber gern gesehen.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.