NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Theater: Macbeth und Rotkäppchen in der Mühle

29.03.2017

Rostrup Wenn das Ensemble „Stille Hunde“ die Motormühle in Rostrup zum Theatersaal werden lässt, dann sind das für die Besucher immer ganz besondere Erlebnisse. Regelmäßig ernten die Göttinger Theaterleute begeisterte Ovationen. Das Ensemble aus Göttingen ist am Samstag, 1. April, (19.30 Uhr) und Sonntag, 2. April, (17 Uhr) erneut in der Motormühle zu Gast.

Am Samstag, 1. April, zeigt die Theater-Truppe eine neue Produktion. Ab 19.30 Uhr wird wieder ein Shakespeare-Klassiker zeitgemäß auf die Bühne gebracht: Macbeth. Die „Stillen Hunde“ zeigen Shakespeares Tragödie vom Aufstieg und Fall eines Königsmörders als beispielhaften Kriminalfall. Die eigens für die Produktion entwickelte Textfassung konzentriert das Spiel kunstvoll auf die Hauptfiguren des Dramas: Der anfangs unwillige, später erschreckend hemmungslose Mörder Macbeth, seine zu Beginn rasend ehrgeizige, schließlich im Wahnsinn versinkende Ehefrau und eine Reihe von skrupellosen Strippenziehern und Profiteuren.

Am Sonntag, 2. April, um 17 Uhr präsentieren die „Stillen Hunde“ dann nochmals eines der erfolgreichsten Stücke ihres Repertoires in der Rostruper Mühle: Die Rotkäppchenvariationen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer hat’s erfunden? Nein, die Schweizer in diesem Fall nicht. Aber auch die Deutschen können das Recht nicht beanspruchen. Rotkäppchen wurde in Frankreich geboren! Seine Karriere machte es aber als Deutsche.

Das war natürlich nur möglich, weil seine Geschichte immer wieder neu und anders erzählt wurde. Stefan Dehler und Christoph Huber stellen in ihrer szenischen Lesung die schönsten der von ihnen aufgespürten Rotkäppchen-Fassungen vor – und keine davon ist bierernst.

Anmeldung und Informationen unter Telefon  0 44 03/ 62 04 38. Der Eintritt kostet jeweils 15 Euro, 10 Euro ermäßigt für alle unter 18, Vereinsmitglieder sowie Bedürftige.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.