• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

„Mediante“ begrüßt den Frühling

12.03.2014

Wiefelstede /Metjendorf Mit einem großen Frühjahrskonzert in der Mensa der Oberschule in Wiefelstede läutet das in Wiefelstede beheimatete Orchester Mediante die neue Konzertsaison ein. Das sinfonische Blasorchester präsentiert am Sonnabend, 29. März, ab 19.30 Uhr ein gut zweistündiges Programm (mit Pause). Der Eintritt ist frei, um Spenden insbesondere für die musikalische Nachwuchsarbeit wird gebeten. Insgesamt sieht die Jahresplanung des Orchesters vier Konzerte vor, drei davon im Ammerland.

Wie Rudolf Hölzel, musikalischer Leiter des Orchesters, im Gespräch mit der NWZ  erklärte, ist die sinfonische Blasmusik eine sehr eigenständige Musik, deren Komponisten der breiten Öffentlichkeit nicht unbedingt bekannt sind. Die Musik ist nach Hölzels Angaben sehr wohl melodisch und rhythmisch und damit auch eingängig: Das haben die ersten Konzerte nicht nur in der Gemeinde bereits bewiesen.

Am Sonnabend, 29. März, können sich Interessierte von der Vielfalt der sinfonischen Blasmusik überzeugen. „Mediante“ wird an diesem Abend folgende Stücke präsentieren: „Belvedere“ von Klaus-Peter Bruchmann, „Portraits of a Band“ (Trevor Ford), Variazoni in Blue“ (Jacob de Haan), „Flashing Winds“ (Jan van der Roost). Nach der Pause: „Shalom“ von Philip Sparke, „Blossom in a japanese Garden“ (Jef Penders), „Caravan“ (Duke Ellington/Juan Tizol, arrangiert von Naohiro Iwai) und „Do-Re-Mi“ (Richard Rodgers, arrangiert von Takashi Hoshide). Mit einem Workshop bereitet sich das Orchester am kommenden Sonnabend, 15. März, in der Mensa der Oberschule auf das Frühjahrskonzert vor.

„Mediante“ bietet in diesem Jahr drei weitere Konzerte an. Am Sonntag, 25. Mai, ist das Orchester ab 19 Uhr in der Westersteder St. Petri-Kirche zu hören – im Rahmen der Rhodo. Am Sonntag, 22. Juni, gibt es ab 17 Uhr ein Kirchenkonzert in der Bockhorner Kirche. In der Aula der Grundschule Metjendorf ist das Orchester am Sonntag, 19. Oktober, ab 17 Uhr zu hören.

Mittlerweile ist das Orchester Mediante auch ein Verein, dessen Gemeinnützigkeit anerkannt ist. Die derzeit 36 Aktiven proben jeden Mittwoch von 19.30 bis 21.30 Uhr im Musikraum der Oberschule Wiefelstede. „Auch neue Musiker sind uns jederzeit willkommen“, sagte Hölzel: Interessierte können bei den Proben vorbeischauen oder sich mit Rudolf Hölzel in Verbindung setzen unter Telefon   0176/53624374.

Für das kommende Jahr kündigt das Orchester Mediante bereits den Termin des nächsten Frühjahrskonzertes in Wiefelstede an: Es soll am Sonnabend, 21. März, stattfinden.