• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

„Mediante“ mit Konzert-Premiere

07.02.2013

Wiefelstede Ihr erstes größeres Konzert in Wiefelstede geben die Mitglieder des Orchester „Mediante“ am Sonnabend, 9. März, ab 19.30 Uhr in der Mensa der Oberschule. Und da es eben das erste Mal ist, ist der Eintritt frei, sagt der musikalische Leiter des sinfonischen Blasorchesters, Rudolf Hölzel.

„Mediante“ hatte sich – wie berichtet – als Verein in Wiefelstede neu gegründet und anlässlich eines Gottesdienstes am 9. Dezember vergangenen Jahres erstmals in der St. Johannes-Kirche der Öffentlichkeit präsentiert. Mit einem Workshop will sich das Orchester bereits am Sonnabend, 23. Februar, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ebenfalls in der Mensa der Oberschule auf den großen Auftritt am 9. März vorbereiten, kündigte Hölzel im Gespräch mit der NWZ  an.

Die Zuhörer erwarten beim Konzert vorwiegend Originalkompositionen italienischer, belgischer und holländischer Komponisten, als Solisten werden dabei Norbert Rother (Flügelhorn) und Guna Bergstein (Saxofon) zu hören sein.

Proben des Orchesters finden jeden Mittwoch in der Zeit von 19.30 bis 21.30 Uhr im Musikraum der Oberschule Wiefelstede, Am Breeden 7 statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.