• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Mit Kulturmix erneut begeistern

24.09.2015

Westerstede Mit zwei Kinofilmen und einer Ausstellung ist der Westersteder Bahnhofsverein im September in die neue Kultursaison gestartet. Bis Sommer nächsten Jahres will die Organisation wieder mit einem Kulturmix ihr Publikum begeistern. Von Filmabenden bis Konzerten, von Kabarett über Ausstellungen bis zu einer Lesung reicht das Angebot auch in den nächsten Monaten.

Einen Schwerpunkt im Veranstaltungskalender bilden die Filmvorführungen. In der Ammerländer Kreisstadt gibt es schon lange keine Kino mehr und so stieß der Bahnhofsverein mit seinem Angebot, gute Kinofilme zu zeigen, auf großes Interesse. Man sei zufrieden mit der Resonanz auf die Filmangebote, das habe sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt“, sagt Bernhard Brakenhoff, Vorsitzender des Bahnhofsvereins Westerstede, und verweist auf eine aktuelle Verantaltung: Noch bis zum 4. Oktober sin dim Westersteder Güterschuppen Arbeiten der gebürtigen Pariser Künstlerin Clotilde Lafont-König zu sehen; „Ode an den Bleistift“ heißt ds Ausstellungsmotto.

Musikalisch ginge es am 11. Oktober weiter, wenn Adjiri Odametey & Band „Afrikanische Weltmusik“ spielten (20 Uhr, Güterschuppen). „Das geht in Richtung Jazz mit viel Percussion“, sagt Brakenhoff. „Weltverbindenden Folkklängen“ könne man am 15. November, lauschen, wenn Sibylle Kynast & Freunde aufträten (20 Uhr, Güterschuppen).

Auch „alte Bekannte“ kommen wieder. So gestalten die Bands „Backstage“ (19. Dezember, 21 Uhr, Güterschuppen) und das Salonorchester Ungestüm (10. Januar 2016, 11 und 17 Uhr, Güterschuppen) erneut Konzerte. Auftreten werden 2016 auch „Susanne Paul’s Move String Quartett“ (3. Juni , 20 Uhr, Güterschuppen) und die Ammerland Horns (12. Juni, 17 Uhr, Gtüerschuppen.

„Bäume und Mee(h)r“ von Jochen Kusber und eine Filzausstellung von fünf Künstlerinnen sind zwei der insgesamt sechs Ausstellungen.

Außerdem gibt es Satirisches: Mit der „Magdeburger Zwickmühle“ (14. Februar, 20 Uhr, Güterschuppen) und „Leipziger Pfeffermühle“ (20. Februar, 20 Uhr, Güterschuppen) kommen in einer Woche gleich zwei Kabarettensembles. Immer wieder werden auch Kinofilme gezeigt, wie „A most wanted man“ (12. November) oder „Citizenfour“ (13. November), jeweils ab 20 Uhr im Güterschuppen.


     www.bahnhofsverein-westerstede.de 
Désirée Senft Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.