• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Mit neuer Bassdrum kräftig auf die Pauke hauen

26.03.2013

Augustfehn Die Drum- und Marchingband Augustfehn – kurz Drumba genannt – befindet sich zur Zeit mitten in den Proben für ihren ersten Auftritt in diesem Jahr. Am 7. April lädt das Orchester zu einem „Tag der offen Tür“ in die Bürgerschule Augustfehn ein. Weitere Auftritte in diesem Jahr sind fest eingeplant, so unter anderem beim „Fest der 1000 Laternen“.

Unter der Leitung von Oliver Schmitz werden die rund 35 Mitglieder umfassend ausgebildet. Neben der Schulung der einzelnen Musiker liegt ein Schwerpunkt auf der Förderung der Jugend. Schmitz weist darauf hin, das die Band noch auf der Suche nach Mitspielern ist. Sowohl für die sogenannte Drumline als auch für Blasinstrumente werden weitere Interessierte gesucht. Dabei sind neben ausgebildeten Musikern natürlich auch Anfänger herzlich willkommen.

Ab sofort kann die Band auch eine neue Bassdrum einplanen. Peter Finkernagel, der frühere Geschäftsführer des Stahlwerks Augustfehn, hat sich bereit erklärt, die Kosten für die Neuanschaffung zu übernehmen. Die neue Trommel wurde jetzt an die Band übergeben und wird zusammen mit den bereits vorhandenen drei Bassdrums für den richtigen Takt sorgen.

„Wir sind als Familie schon immer sehr musikalisch gewesen“, sagt der in Dortmund geborene Finkernagel. Er fügte an, dass es ihm eine Freude sei, ein musikalisches Angebot in Augustfehn zu unterstützen. „Musik berührt jeden Menschen. Es ist sehr schön, dass wir hier so viele Menschen haben, die Spaß am Musizieren haben. Und wenn ich dazu einen kleinen Beitrag leisten kann, mache ich das gerne.“

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.