• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Kindergarten: Mit Tanz und Geschichte begrüßt

05.12.2014

Apen Egal, ob kleine Süßigkeiten, nette Spielsachen oder lebendige Aktionen: Adventskalender rufen bei Kindern stets große Begeisterung hervor: So auch im Kindergarten „Unterm Regenbogen“ in Apen, wo sich lebendige Aktionen hinter den Türen verbergen. Wie Leiterin Margrit zur Brügge erläuterte, ist jeden Morgen der große Adventskalender im Flur Treffpunkt für alle Kinder. Besinnlich bei Kerzenschein und mit einem Lied wird der Tag eingeläutet, ehe es heißt „Unsere Tür öffnet sich“.

Am Donnerstag wurde die „Grashüpfer-Gruppe“ beschenkt. Hinter dem Türchen mit der Ziffer „4“ war ein Foto der Seniorengymnastikgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Apen abgebildet. Mit einer Geschichte und einem Sterntanz begrüßten die drei- und vierjährigen Kinder die elf Mitglieder der Seniorengruppe und deren Leiterin Sabine Heßenius-Meyer.

Nach einer Stärkung in gemütlicher Runde zeigten Jannes, Amelie, Till und die übrigen kleinen „Grashüpfer“, wie gut sie unter der Leitung von Erzieherin Christina Gertje das Fingerspiel zum Nikolaus beherrschen. An den gemeinsamen Aktionen mit Singen, Tanzen und Ballspielen hatten alle viel Freude.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die Adventskalenderaktion läuft jetzt im 14. Jahr“, betonte Margrit zur Brügge. In den Vorjahren seien sie zu Familien oder Einrichtungen gegangen, in diesem Jahr kommen Menschen in den Kindergarten. Jeden Tag werde eine andere Gruppe beschenkt.

Vielfach würden Großväter oder Großmütter zum Vorlesen, Geschichtenerzählen oder Basteln kommen, ferner fünf Frauen vom Senioren-Beirat Apen, eine Marionettenbühne, und auch ein Foto von Bürgermeister Matthias Huber steckt hinter einem Türchen.

Aber auch einige auswärtige Besuche der Kindergartenkinder verbergen sich dahinter: So werden die Kindergartenkinder aller sieben Gruppen den Markant-Markt in Apen besuchen, die Weihnachtsfeier des VdK im Gemeindehaus bereichern oder zum Adventssingen in die Aper Kirche gehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.